| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Die Jobsuche erleichtern und dabei für Transparenz auf dem unübersichtlichen Online-Stellenmarkt in der Tourismusbranche sorgen – dies hat sich Dipl.-Kfm. (FH) Dirk Geest mit dem neuen „JOBLetter TOURISMUS„ von P-O-T-J (Pool Of Touristic Jobs) zum Ziel gemacht.

Nach der Gründung von P-O-T-S (Pool Of Touristic Studies) - der "Studien-Agentur speziell für die Tourismusbranche" im Jahre 2004 - bringt Geest das zweite Internetportal auf den Markt. Der „JOBLetter TOURISMUS„ wertet wöchentlich den Online-Stellenmarkt in der Tourismusbranche aus und schickt seinen Abonnenten gegen Gebühr qualifizierte Jobangebote per E-Mail zu.

Die Vorteile dieser neuen Dienstleistung gegenüber herkömmlichen Methoden liegen eindeutig in der Schnelligkeit, in der umfassenden Ergebnisauswahl, in der Vorselektion und Übersichtlichkeit sowie in der Zeit- und Kostenersparnis für den Abonnenten. „Die Abonnenten können sich bequem zurücklehnen und sich mit einer zielgerichteten Ausarbeitung ihrer Bewerbung auf das Stellenangebot auf die wesentlichen Dinge im Bewerbungsprozess konzentrieren. Wir schaffen Transparenz bei den Jobangeboten„, erklärt Geest. „Die Abonnenten können sich unseren Wissensvorsprung zunutze machen und einen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren Konkurrenten bei der Stellenbewerbung generieren.„ Arbeitgeber profitieren vom „JOBLetter TOURISMUS„ nicht nur dadurch, dass sie damit einen neuen und kostenlosen Vertriebskanal im Bereich Personalmarketing gewinnen, sie erhalten zusätzlich ein einfaches und effizientes Tool, um innerhalb der Tourismusbranche den Stellenmarkt aus Anbietersicht zu analysieren und sich einen schnellen Überblick zu verschaffen.

4 Ausgaben des „JOBLetter TOURISMUS„ pro Monat erhalten die Abonnenten jeden Freitag per E-Mail regelmäßig zugeschickt; die Mindestbezugszeit beträgt 3 Monate. Schon ab 9,90 Euro pro Monat können z.B. Schüler, Auszubildende, Studenten und Arbeitslose diese neue Job-Dienstleistung ermäßigt abonnieren und einmal vorab unverbindlich und kostenlos testen. Für Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen gibt es individuelle Sonderangebote auf Anfrage. „Die Preisdifferenzierung nach Bedürftigkeit und Zielgruppen ist uns wichtig„, erläutert Geest.

Weitere Informationen unter » www.p-o-t-j.de


05.09.2006


zurück
nach oben

','
',$content); ?>