| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Umfrage bescheinigt Deutschlands größtem Fernlehrinstitut ideale Studienbedingungen und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Im Rahmen seiner Qualitätssicherungsmaßnahmen führt das ILS (Institut für Lernsysteme) eine kontinuierliche Zufriedenheitsmessung unter Absolventen aus allen Fachrichtungen durch. Mit einem Notensystem können die Befragten dabei zusammenfassend ihre Zufriedenheit mit dem Studienablauf und mit der Qualität ihres Fernlehrgangs ausdrücken. Unter » www.fernschulbewertung.de veröffentlicht das ILS jetzt das jüngste Umfrageergebnis sowie zahlreiche Einzelaussagen zu den verschiedenen Fernlehrgängen. Die Besonderheit: Die Daten werden fortlaufend aktualisiert, so dass jeweils der aktuelle Stand der Bewertung durch die Absolventen dokumentiert wird. Das Fernlehrinstitut möchte auf diese Weise erreichen, dass auch Fernlern-Interessierte bei ihrer Entscheidung direkt von den persönlichen Einschätzungen der Absolventen profitieren. Die derzeitige Gesamtnote von 1,6 (errechnet aus 250 Befragungen der letzten 12 Monate) kennzeichnet den hohen Standard der ! Fortbildungsangebote und Serviceleistungen von Deutschlands größter Fernschule.

Die Mehrzahl der Befragten hebt die schnellen Reaktionszeiten bei der Korrektur der Einsendeaufgaben sowie bei der Beantwortung persönlicher Anfragen hervor. Ausschlaggebend für die gute Bewertung ist nach Aussagen der Absolventen außerdem, dass die Lernmaterialien fachlich fundiert und gut strukturiert sind und dass die Einsendeaufgaben ausführlich und gut verständlich kommentiert werden. Insgesamt bescheinigen die Absolventen dem ILS einen reibungslosen Studienablauf und ein stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Relevanz des jeweiligen ILS-Fernlehrgangs für das berufliche Fortkommen stufen die ILS-Teilnehmer nach ihrem Abschluss insgesamt als sehr hoch ein. Die häufigsten Argumente in diesem Zusammenhang waren, dass erlerntes Wissen direkt angewendet werden konnte und dass die Weiterbildung beim ILS Aufstiegschancen innerhalb des Unternehmens eröffnet hat.

Fragen zu den über 200 staatlich zugelassenen ILS-Fernlehrgängen beantwortet die ILS-Studienberatung montags bis freitags zwischen 8.00 und 20.00 Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800/123 44 77. Weitere Informationen sind im Internet unter » www.ils.de erhältlich.


Über das ILS
Das zur Klett-Gruppe gehörende ILS (Institut für Lernsysteme), Deutschlands größtes Fernlehrinstitut, hat sich mit über 200 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen und 28 Prozent Marktanteil zum führenden Anbieter moderner Fernlehrgänge in Deutschland entwickelt. Seit fast 30 Jahren setzt sich das ILS mit modernen, qualitativ hochwertigen und persönlich betreuten Fernlehrgängen für die erfolgreiche Zukunft seiner Kunden ein. 165 feste und mehr als 600 freie Mitarbeiter kümmern sich beständig um die Entwicklung neuer Fernlehrgänge und die intensive Betreuung von mehr als 60.000 Teilnehmern pro Jahr. Zusätzlich stellt das ILS jedem Teilnehmer das Online-Studienzentrum im Internet kostenlos zur Verfügung. Hier findet man neben unterstützenden Lernprogrammen, aktuellen Informationen und betreuten Chats auch die Möglichkeit, sich schnell und einfach mit den Tutoren und Kommilitonen auszutauschen. Im Jahr 2003 hat das ILS die staatlich anerkannte Europäische Fernhochschule Hamburg (!
Euro-FH) gegründet. Sie ergänzt das ILS-Angebot mit den Hochschulabschlüssen Bachelor of Arts, Diplom-Kaufmann/-Kauffrau und MBA.

Alle Pressetexte sowie Fotomaterial können Sie sich im Online-Pressezentrum unter » www.ils.de herunterladen.


Pressekontakt:
ILS-Pressestelle
c/o Laub & Partner
Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
Tel.: 040 / 656 972-61
Fax: 040 / 656 972-50
Email: » presse@ils.de

Veröffentlichung kostenfrei, um die Zusendung eines Belegexemplares wird gebeten


zurück
nach oben

','
',$content); ?>