| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Technik und Organisation der betrieblichen Sicherheit; Arbeitsschutzorganisation in KMU; Handlungsanleitung zur praxisorientierten Vorgehensweise.

Auf das Umsetzen von Arbeitsschutzvorschriften in Betrieben wirken viele Faktoren, die abhängig von der Betriebsgröße sind. Die aktualisierte Richtlinie VDI 4064 der VDI-Koordinierungs­stelle Umwelttechnik gibt kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eine Orientierungshilfe beim Aufbau einer Arbeitsschutzorganisation. Sie unterstützt dabei zu ermitteln, welche Arbeitsschutzvorschriften der jeweilige Betrieb konkret beachten muss. Damit schafft die Richtlinie einerseits Rechtssicherheit für den Unternehmer und trägt andererseits zur Motivation der Mitarbeiter bei.


Das Kernstück der Richtlinie VDI 4064 „Technik und Organisation der betrieblichen Sicherheit; Arbeitsschutzorganisation in KMU; Handlungsanleitung zur praxisorientierten Vorgehensweise“ bildet eine tabellarische Zusammenstellung der relevanten Arbeitsschutzvorschriften. Diese bezieht sich auf staatliche und berufsgenossenschaftliche Vorschriften, ist thematisch gegliedert und in Stichworten erläutert. Anhand eines bereits veröffentlichten Arbeitsschutzmanagement-Standards verdeutlicht die Richtlinie die Inhalte einer guten Arbeitsschutzorganisation. Darüber hinaus gibt sie Hinweise auf weitere Informationsquellen. So ermöglicht sie den Unternehmen ein systematisches Handeln im Arbeitsschutz.

Ab September 2006 ist die Richtlinie, die den Entwurf von Oktober 2005 ablöst, in deutsch-englischer Fassung für 58,00 € beim Beuth Verlag in Berlin, Tel. +49 (0) 30 2601-2260, erhältlich. Weitere Informationen sowie Onlinebestellungen sind möglich unter » www.vdi-richtlinien.de oder » www.beuth.de.


Hinweis an die Redaktion:
Ihr Ansprechpartner für die VDI-Fachpressearbeit:
Marita Heiken
VDI-Koordinierungsstelle Umwelttechnik
Graf-Recke-Str. 84
40239 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 62 14-4 15
Telefax: +49 (0) 211 62 14-1 24
E-Mail: » heiken@vdi.de

(2006-08-02)

Die neue Richtlinie VDI 4064 hilft kleinen und mittleren
Unternehmen beim Aufbauen einer Arbeitsschutzorganisation.
(Bildquelle: Berufsgenossenschaft)

» http://imperia5.vdi-online.de/imperia/md/images/pressefotos/1145.jpg


zurück
nach oben

','
',$content); ?>