| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

August 2006 - ANGELL Akademie baut internationales
Netzwerk für Studierende aus - Bachelor-Studium jetzt auch in
Helsinki und Sydney möglich - Partnerschaft im Dreiländereck
mit der TourismTriRhena

Zwei Jahre in Freiburg Tourismus studieren und im letzten Jahr in Sydney oder Helsinki den Bachelor auf internationalem Niveau machen? Klingt gut und ist jetzt möglich. Die ANGELL Akademie Freiburg hat mit dem International College of Management in Sydney, Australien, und der HAAGA University of Applied Sciences in Helsinki, Finnland, einen Kooperationsvertrag geschlossen. Damit steht es den Studierenden offen, den Bachelor in Hotelmanagement in diesen beiden interessanten Städten zu absolvieren. In Helsinki ist zusätzlich der Bachelor in Tourismus- oder Restaurantmanagement möglich.

Die ANGELL Akademie Freiburg hat bereits Kooperationen mit weiteren Hochschulen in Australien, England und den USA. Akademieleiterin Antoinette Klute-Wetterauer: „Wir bauen unser internationales Netzwerk und damit die Studienperspektiven für unsere Absolventen permanent aus. Aus 15 Jahren Erfahrung wissen wir, dass ein internationaler Abschluss eine gute Eintrittskarte in die Berufswelt des Tourismus ist.“

Aber auch die grenzübergreifende Vernetzung im Dreiländereck Frankreich, Schweiz, Deutschland wird von der ANGELL Akademie vorangetrieben. Die Kooperation mit der TourismTriRhena, dem Zusammenschluss der Tourismusförderer im Grenzgebiet der drei Länder, bringt beiden Seiten Vorteile. Vertreter der TourismTriRhena werden praxisnahe Vorlesungen über Tourismus- und Destinationsmarketing halten und Praktika für die Studierenden anbieten. Die Studierenden untersuchen in Bachelor- und Masterarbeiten aktuelle Fragen der Tourismuswirtschaft und stellen die Ergebnisse der TourismTriRhena zur Verfügung.

Weitere Informationen unter: » www.angell-akademie-freiburg.de.

Pressekontakt ANGELL Akademie Freiburg:
Iris Woltemate .Telefon 0761/70329-63 . Fax 0761/70329-31 . E-Mail: » i.woltemate@angell.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>