| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

und Absolventen des Studiengangs „Barrierefreie Systeme“ an der FH

24.05.2007 - Am 30. Mai 2007 erhalten die ersten Absolventen und Absol-ventinnen des interdisziplinären Studiengangs „Barrierefreie Systeme“ (BaSys)an der Fachhochschule Frankfurt am Main – University of Applied Sciences (FH FFM) bei einer Abschiedsfeier ihre Masterurkunden. Vier Absolventinnen und elf Absolventen erhalten den Master of Science (M.Sc.).

Unter „Barrierefreie Systeme“ versteht man bauliche und tech-nische Einrichtungen, abgestimmt auf die Netzwerke von Pflege, Sozialer Arbeit und Gesundheit, die ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung ohne Erschwernis und ohne fremde Hilfe zur Alltagserleichterung nutzen können. Das Ziel dieser Bemühungen ist, die Selbstständigkeit dieser Menschen trotz Handicap aufrechtzuerhalten und zu unterstützen.

Der gerade akkreditierte interdisziplinäre Studiengang ist deutschlandweit einmalig. Die FH FFM hat ihn als erste Hoch-schule mit Masterabschluss angeboten. Er beginnt zu jedem Sommersemester und dauert vier Semester. Ein erster berufsqualifizierender Abschluss (Bachelor, Staatsexamen oder Diplom) ist Aufnahmebedingung. Er schließt mit dem Master of Science ab und wird mit einem Diploma Supplement ergänzt. Der Abschluss erfüllt die Voraussetzungen zur Aufnahme der Promotion.

Beteiligt an BaSys sind der Studiengang Architektur und die Fachbereiche Informatik und Ingenieurwissenschaften sowie Soziale Arbeit und Gesundheit. Das Studienprogramm umfasst zu zwei Dritteln die fachspezifischen Bereiche „Barrierefreies Planen und Bauen“, „Intelligente Systeme des Smart Ambient Computing“, „Case Management für ein barrierefreies Leben“ und zu einem Drit-tel den interdisziplinären Bereich in Form von Projekten, an denen alle drei Bereiche beteiligt sind.

Weitere Informationen sind unter » www.fh-basys.de abrufbar.


Aussender:
Sarah Höhner
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main
Telefon: 069/15333041
Fax: 069/15332403
E-Mail: » hoehner@presse.fh-frankfurt.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>