| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Brunel GmbH unterstützt Formula Student Germany

27.07.2006 - Bremen. Die Brunel GmbH, Projektpartner für Technik und Management, unterstützt als Sponsor die
Formula Student vom 3. bis 6. August auf dem Hockenheimring, bei der Studenten technischer
Fachrichtungen eigene Konstruktionen für einen Rennwagen präsentieren. Brunel ist vor Ort auf
Talentsuche, denn das dynamisch wachsende Unternehmen benötigt kreative und leistungsstarke
Mitarbeiter. „Wir sind dort auf der Suche nach den klügsten Köpfen, die ihr Können gerne auf höchstem
Niveau unter Beweis stellen wollen und dabei keine Herausforderung scheuen”, begründet Carsten
Siebeneich, Geschäftsführer der Brunel GmbH, das Engagement. „Wir bieten ein spannendes
Aufgabenfeld mit sicheren Perspektiven und breitem Raum für die eigene berufliche und persönliche
Entwicklung unserer Mitarbeiter!”
Bei Brunel, einem der derzeit größten Arbeitsplatz schaffenden Unternehmen in Deutschland, sind
Young Professionals mit Spezialisierungen im Automotive-Sektor insbesondere in den Bereichen
Entwicklung und Konstruktion gefragt. „An unserem Messestand auf dem Hockenheimring können sich
die Interessenten vor Ort persönlich beraten lassen – und haben im Idealfall hinterher schon gleich
ihren Job in der Tasche“, führt Siebeneich aus. Einstiegsmöglichkeiten gibt es beispielsweise als
Projektingenieur, Projektleiter oder Vertriebsingenieur.
Zum heutigen Tag bestehen im Automotive-Sektor bei Brunel 118 offene Stellen. Insgesamt sind an
den 46 deutschen Standorten des Unternehmens 967 Positionen zu besetzen. Allein im ersten
Halbjahr 2006 wurden bei Brunel insgesamt 350 Arbeitsplätze geschaffen.
„Die Teilnehmer der Formula Student demonstrieren außergewöhnliches Engagement und
Fachwissen; zudem bietet ihnen diese Projektarbeit praktische Erfahrungen mit der Teamarbeit zur
Lösung komplexer Aufgaben unter betriebswirtschaftlichen Maßgaben“, urteilt Siebeneich. „Dies
entspricht genau unserem Profil, denn wir erarbeiten exakt nach diesem System skalierte Lösungen
auf Basis der vom Kunden gestellten Anforderungen.“
Aufgabe für die 41 teilnehmenden Teams der Formula Student ist es, unter dem Leitspruch „Für die
Zukunft junger Ingenieure“ im Auftrag eines fiktiven Unternehmens den Prototypen eines einsitzigen
Rennwagens konstruieren und bauen, der für eine Serienproduktion von 1.000 Fahrzeugen pro Jahr
und einen Maximalpreis von 25.000 US-Dollar ausgelegt ist. Gefragt sind dabei beispielsweise sehr
gute Fahreigenschaften hinsichtlich Beschleunigung und Handling.
Genauso spannend und abwechslungsreich wie die Formula Student gestaltet sich das berufliche
Aufgabengebiet der besten Akademiker, die den Sprung zu Brunel schaffen.
So ist ein Projektingenieur bei Brunel für einen internationalen Motoren- und Getriebehersteller in der
Powertrainentwicklung unter anderem auch in Indien tätig. Zu seinen Aufgaben gehört die Einweisung
der indischen Kollegen in das Diagnose- und Programmiertool für Motorsteuergeräte, die Anleitung und
Durchführung damit verbundener Tests sowie die Funktion als Ansprechpartner und Support für die
Entwicklungszentren in Deutschland, Indien und Japan.
Weitere konkrete Projekte sind beispielsweise die Entwicklung einer Bordnetz-Simulation für LKW,
oder Rohkarosseriekomponenten und Einbauzeichnungen für verschiedene Innenschwenk-,
Schwenkschiebe- und Außenschwingtüren.
Nähere Informationen zu den Perspektiven bei Brunel sind im Internet unter
» wwww.brunel.de/karriere.de abrufbar.


Das Unternehmen
Die Brunel GmbH ist internationaler Projektpartner für anspruchsvolle Technologie-Unternehmen an
über 46 Standorten in Deutschland sowie Niederlassungen in Polen und in der Tschechischen
Republik. Mit mehr als 1.500 erfahrenen Ingenieuren, Technikern, Entwicklern und Managern werden
komplexe Aufgaben entlang der gesamten Prozesskette gelöst, z. B. Entwicklung, Konstruktion,
Verifikation, Testing, Prototyping bis hin zu Management Support. Die Muttergesellschaft Brunel
International N. V. ist mit ihren 6.000 Mitarbeitern ebenfalls weltweit aktiv.


Bitte richten Sie Ihre Presseanfragen an:
Brunel GmbH, Marketing & Kommunikation, Frau Astrid Kraft
Airport City, Hermann-Köhl-Str. 1 a, 28199 Bremen
Tel.: 0421/1 69 41-19, Fax: 0421/1 69 41-41, E-Mail: » presse@brunel.de


PR COMMANDER GmbH, Herrn Boris Trelle
Tel.: 0421/277 40-54, Mobil: 0170/344 3662, Fax: 0421/277 40-59, E-Mail: » cbt@pr-commander.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>