| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Donau-Universität Krems vermittelt Praxistools für lustbetontes Lernen und Lehren

Krems (kpr). Lernprozesse attraktiv und gleichzeitig effektiv zu gestalten, kann man lernen: Ein Workshop vom 10. bis 12. Mai 2007 an der Donau-Universität Krems unterstützt TrainerInnen, AusbildnerInnen und DozentInnen, Wissen teilnehmergerecht aufzubereiten und intensive Verarbeitungsprozesse bei Lernenden anzuregen. Nähere Informationen und Anmeldung unter
» www.donau-uni.ac.at/wbbm.

Der Workshop „Lust auf Wissen“ vermittelt Lehrenden und TrainerInnen in Impulsvorträgen, aktivierenden Einzel- und Gruppenarbeiten, Diskussionen und Übungen wertvolle Praxishilfen. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Einführung in Lernpsychologie, Neurophysiologie und Hirnforschung sowie praxisorientierte Übungen zu aktivierenden Lerntechniken und Lernstoff-Strukturierung. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, Inhalte so anzubieten, dass das Verarbeiten allen Beteiligten Spaß macht und dass diese auch nachhaltig in der eigenen Berufspraxis angewendet werden können“, erklärt Dr. Ulrike Kastler, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement der Donau-Universität Krems.

Geleitet wird der Workshop von Privatdozent Prof. (FH) Dr. Martin Lehner, der an der Fachhochschule Technikum Wien lehrt und den Fachbereich Sozialkompetenz und Managementmethoden leitet. Lehner war zuvor unter anderem als Personalentwickler bei IBM, als selbstständiger Trainer und als Vizerektor der Fachhochschule Vorarlberg tätig.

Der Workshop kann auch als Modul des postgradualen Universitätslehrgangs „Professional Teaching and Training“ angerechnet werden.

Um Anmeldung bis spätestens 27. April unter » www.donau-uni.ac.at/wbbm, » barbara.auer@donau-uni.ac.at oder unter der Faxnummer 02732 893-4360 wird gebeten. (02.04.07)


Rückfragen
Dr. Ulrike Kastler
Department für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement
Donau-Universität Krems
Tel. +43 (0)2732 893-2269
» ulrike.kastler@donau-uni.ac.at
» www.donau-uni.ac.at/wbbm


zurück
nach oben

','
',$content); ?>