| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Neue Ausgabe des Magazins für Wissen und Weiterbildung der Donau-Universität Krems

Krems (kpr). Life Long Learning ist längst kein Schlagwort mehr: Welche Maßnahmen die Europäische Union in Sachen Lebenslanges Lernen konkret plant, welche Chancen Weiterbildung für jeden persönlich birgt und wie die Qualität in der Lehre gesteigert werden kann, darüber berichten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft in der ersten „upgrade“-Ausgabe dieses Jahres. Unter
» www.donau-uni.ac.at/upgrade kann das Magazin für Wissen und Weiterbildung der Donau-Universität Krems abonniert oder kostenlos getestet werden.

Welchen Beitrag kann die Politik zu einem Qualitätssprung in der österreichischen Bildungslandschaft leisten? Wie profitieren EU-BürgerInnen vom Bildungsprogramm für Lebenslanges Lernen und dem europäischen Qualifikationsrahmen? Warum ist zeitgemäße MitarbeiterInnen-Weiterbildung für erfolgreiche Unternehmen ein Muss? Diesen und vielen anderen Fragen des Lebenslangen Lernens geht die neue Ausgabe von „upgrade“ auf den Grund. Neben ProfessorInnen, wissenschaftlichen MitarbeiterInnen und AbsolventInnen der Donau-Universität Krems kommen auch internationale Bildungs- und PersonalexpertInnen zu Wort, darunter der Leiter der Nationalagentur Lebenslanges Lernen, Ernst Gesslbauer, Human-Resources-Beraterin und Trainerin Nayantara Ghosh und Fritz Reheis, Soziologe und Erziehungswissenschaftler an der Universität Bamberg.

Wer sich einen raschen Überblick über die einzelnen Aspekte des Schwerpunktthemas verschaffen möchte, findet zu jedem Artikel eine Kurzfassung unter dem Titel „Auf den Punkt gebracht“. Darüber hinaus bietet „upgrade“ zahlreiche Service-Elemente wie Termine, Links, Literatur- und Weiterbildungstipps zum Thema Lebenslanges Lernen. (29.03.07)



Rückfragen
Gisela Gruber
Kommunikation, Marketing & PR
Donau-Universität Krems
Tel. +43 (0)2732 893-2249
» gisela.gruber@donau-uni.ac.at
» www.donau-uni.ac.at/presse


zurück
nach oben

','
',$content); ?>