| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Interaktive Karriereplattform SITCOM der Donau-Universität Krems soll Interesse für technische und naturwissenschaftliche Berufe wecken

Krems (kpr). Wie sieht ein typischer Tag im Leben einer Landschaftsplanerin oder IT-Projektmanagerin aus? Unter
» www.sitcom-project.eu können junge Frauen ab sofort technische und naturwissenschaftliche Berufsbilder spielerisch kennen lernen. Die Karriereplattform wurde von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Donau-Universität Krems im Rahmen des EU-Projekts SITCOM entwickelt und steht LehrerInnen, SchülerInnen und BerufsberaterInnen in acht Sprachen kostenfrei zur Verfügung.

Zentrales Element der Web-Plattform SITCOM („Simulating IT Careers for wOMen”) ist ein Rollenspiel, das typische Berufs- und Familiensituationen von Frauen in technischen, (natur)wissenschaftlichen und Ingenieursberufen simuliert. Die Userinnen können zwischen derzeit sechs Berufen – von der Landschaftsplanerin über die Umwelttechnikerin bis hin zur IT-Projektmanagerin – wählen und einen Arbeitstag interaktiv gestalten. „Eine Karriere in technischen Berufen ist für viele Mädchen schwer vorstellbar. SITCOM soll das Interesse dafür wecken und den Zugang zu entsprechenden Ausbildungswegen erleichtern“, beschreibt Projektleiterin Dr. Sabine Zauchner das Ziel des Projekts. Neben dem Karrieresimualtionsspiel bietet SITCOM ausgewählte Links, Biografien erfolgreicher Frauen und didaktische Materialien zum Einsatz im Unterricht und in der Bildungsberatung.

Comenius Siegel 2006 für SITCOM-Plattform
Entwickelt wurde die Plattform im Rahmen eines Sokrates(Minerva)-Projekts von der Donau-Universität Krems in Zusammenarbeit mit acht Europäischen Partnern. In die Entwicklung der Inhalte und des Designs wurde die Zielgruppe – Mädchen und junge Frauen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren – kontinuierlich einbezogen. Die Gesellschaft für Pädagogik und Information e. V. (GPI) zeichnete das Projekt im Rahmen der Comenius EduMedia Awards mit Comenius Siegel 2006 als besonders wertvolles didaktisches Multimediaprodukt aus. (27.09.06)




Rückfragen
Dr. Sabine Zauchner, MSc
Zentrum für Bildung und Medien
Tel. +43 (0)2732 893-2347
» sabine.zauchner@donau-uni.ac.at
» www.donau-uni.ac.at/imb


zurück
nach oben

','
',$content); ?>