| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Studis werden zu Konzertmanagern

Open Campus der ANGELL Akademie Freiburg am 25. Januar 2008

13.12.2007 - Sabrina Schmid (23) ist im Stress. Zusammen mit acht Studienkolleginnen organisiert sie ein Konzert. Dabei ist sie gar keine Musikerin sondern angehende Tourism/Event Managerin. Und eine der Aufgaben in ihrem Bachelorstudium an der ANGELL Business School Freiburg lautet: Organisiert ein Konzert und macht maximal 200 Euro Miese.

Da ist ganz schön was zu tun. Bands und eine passende Location müssen gefunden werden. Flyer und Plakate entworfen und gedruckt werden, die Presse will informiert sein und der Kartenverkauf muss auch laufen. Schließlich muss auch noch ein Sponsor her, damit der Kostenrahmen eingehalten werden kann.
Ausgedacht hat sich diese Aufgabe Daniela Moncher, Dozentin für Live Performance Management, die mittlerweile stolz auf die Ergebnisse ihrer acht Gruppen blicken kann. „Bei ANGELL wollen wir, dass die Studierenden nicht nur theoretisch sondern auch praktisch lernen, was zu tun ist.„ Das Projekt lief zum ersten Mal und war extrem erfolgreich. „Alle haben es geschafft, zwei der Konzerte waren sogar mehr als ausverkauft und die Studierenden gehen mit einem kleinen Gewinn nach Hause.„
Sabrina Schmid hat die sieben Wochen der Organisation, die parallel zum Studium lief, als anstrengend aber auch schön erlebt: „Wir sind abends rumgelaufen und haben mit Pächtern geredet und mit den Barkeepern. Die Band habe ich selbst gehört und gefragt, ob sie Lust haben mitzumachen. Ich finde es war ein echt gutes Projekt, weil das Fach in der Theorie eher schwierig zu lernen ist und weil man im wirklichen Leben auch mit Problemen konfrontiert wird, die man sonst nicht mitdenken würde.„

Open Campus am 25. Januar
Praxisaufgaben wie diese sind das Markenzeichen der seit 15 Jahren erfolgreichen Ausbildungen an der ANGELL Akademie Freiburg und den Studiengängen der ANGELL Business School Freiburg. Wer sich für die zweijährigen Ausbildungen International Event Organiser und Internationaler Touristikassistent oder für den Bachelor in Tourism/Event Management oder in Tourism/Hospitality Management interessiert ist herzlich zum Studien-Infotag am Freitag, den 25. Januar 2008 eingeladen. Dort gibt es jede Menge Informationen und Schnuppervorlesungen bieten einen ersten Einblick in die Welt von Tourismus- und Veranstaltungsmanagement.

Termin: Freitag, 25.1.08, 14 bis 18 Uhr, Angell Akademie Freiburg, Mattenstraße 1. Weitere Infos unter Telefon: 0761/70329-26, E-Mail: akademie@angell.de sowie unter www.angell.de.

Hintergrundinformationen:

Die ANGELL Akademie Freiburg gehört zu Deutschlands renommiertesten Ausbildern im Bereich Tourismus und Event. Sie bietet zweijährige, staatlich anerkannten Ausbildungen zum Internationalen Touristikassistenten und International Event Organiser an. Im Verbund mit der ANGELL Business School Freiburg kann in einem weiteren Jahr plus Praktikum der Bachelor of Business in Tourism/Event Management und neu ab September 2008 auch der Bachelor of Business in Tourism/Hospitality Management erworben werden. Die Studiengänge sind national und international anerkannt. Auch an den internationalen Partneruniversitäten in Großbritannien, USA, Finnland und Australien ist der Bachelor im Anschluss an die ANGELL-Ausbildung möglich.


Aussender
Iris Woltemate
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

ANGELL Akademie Freiburg GmbH
Montessori Zentrum ANGELL Freiburg e.V.
Mattenstr. 1, 79100 Freiburg
Telefon | 0761 / 70 329 63
Fax | 0761 / 70 329 46
E-Mail | i.woltemate@angell.de
Internet | » www.angell.de | » www.angell-akademie-freiburg.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>