| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Akademie horsesense hat neues Instrument für die Personalauswahl entwickelt

Bad Oldesloe, 9. November 2007 – horsesense – training & coaching bietet ab Dezember 2007 das neu entwickelte Personalauswahl- und –entwicklungs – Instrument horsesense - ESDC® (Executive Selection and Development Check) als Assessmentcenter-Baustein an.
Mit ESDC® lassen sich führungsrelevante Softskills der Mitarbeiter entsprechend des Anforderungsprofiles von Unternehmen evaluieren und skalieren. So bietet sich jetzt den Unternehmen die Möglichkeit, treffsichere Einschätzungen für die Personalauswahl und
die – entwicklung zu erhalten.
Das verhaltensdiagnostische Instrument horsesense- ESDC® überprüft, wie ausgeprägt soziale Kompetenzen, wie zum Beispiel Durchsetzungsfähigkeit, Authentizität, situatives Agieren und weitere rund 30 Fähigkeiten sind. Das Instrument wurde zunächst in Test-AC`s, die horsesense bei Unternehmen in Auftrag gab, überprüft und die Validität der Ergebnisse mit den unternehmensinternen Ergebnissen abgeglichen. Wissenschaftliche Begleitung erhielt die Entwicklung des verhaltensdiagnostischen Instrumentes durch die Dokumentation innerhalb der Diplomarbeit von Mareike Jaeger im Fachbereich Wirtschaftspsychologie der Universität Hamburg.
Die Auswertungen an der Akademie ergaben eine 98-prozentige Übereinstimmung
mit den AC-Ergebnissen der beteiligten Unternehmen.
„Wir können schneller als mit den bisherigen AC-Methoden, durch die Aufgabenstellungen mit den Pferden, typische Denk-, Gefühls- und Verhaltensmuster unverfälscht zutage treten lassen, da Pferde wie ein Katalysator und Spiegel fungieren“, erläutert Kerstin Kruse, Trainerin von horsesense, das Instrument.
Ein zweites Novum ist, dass eine Vorbereitung auf ESDC® nicht möglich ist und somit sozial angepasstes Verhalten für das AC ausgeschlossen werden kann.
„Wir haben nach unseren Testläufen ein sehr positives Feedback der Teilnehmer zur AC-Situation bekommen, da sie die Aufgabenstellungen und die Atmosphäre in der Gruppe als interessant und lehrreich ansahen und die Beobachter-Ergebnisse vorbehaltlos annehmen konnten“, so Anabel Schröder, Management-Coach bei horsesense zu den Rahmenbedingungen für die AC-Teilnehmer.
Das neue AC-Instrument lässt sich einerseits für die Personalauswahl, als Baustein von wenigen Stunden, in jedes Assessmentcenter integrieren, andererseits ist es in der Personalentwicklung als Indikator für den Status und die Ausprägung von Softskills einsetzbar.
Interessierte Journalisten sind herzlich eingeladen, am 3. Dezember 2007, an der Informationsveranstaltung für Personalentwickler und teilzunehmen, auf der ESDC® erstmals vorgestellt wird. Details dazu stehen in der angefügten Einladung.
Die Diplomarbeit mit dem Titel „Horse-Training als (neuer) Baustein des Assessment-Centers bei der Personalauswahl/ Auswahl von Führungskräften“ wird nach Freigabe durch den Fachbereich über die Akademie zu beziehen sein.


horsesense- training & coaching
Akademie für pferdegestützte Persönlichkeitsentwicklung
Der Anbieter hat sich spezialisiert auf die pferdegestützte Persönlichkeitsentwicklung von Führungs-, -nachwuchskräften, Selbstständigen, Abteilungen, Teams, Schulklassen, Sportmannschaften, Familien und Pferdeinteressierten. Pferde dienen den Teilnehmern durch ihre natürlichen,
besonderen Fähigkeiten als klarer, ehrlicher Spiegel des Menschen – denn sie interessieren sich nicht für äußeren Schein, gesellschaftliche Positionen und berufliche Titel, sondern spiegeln ihrem Gegenüber dessen innere Einstellung, dessen Selbstbewusstsein, die Führungsfähigkeit und soziale Kompetenz - und das schonungslos ehrlich. Nachhaltigkeit hat besondere Bedeutung im Trainings- und Coachingansatz der Akademie. In Videoanalysen, Feedbackgespräche und in Einzel-Coachings im Anschluss wird für jeden Teilnehmer/In der persönliche Fahrplan entworfen, um die Soft-Skills auch langfristig zu entwickeln und dauerhaft zu nutzen.



Weitere Informationen:
horsesense- training & coaching
Akademie für pferdegestützte Persönlichkeitsentwicklung
Kerstin Kruse
Am Poggensee 5
23843 Bad Oldesloe
Telefon: 04531/89 47 81
Fax: 04531/89 47 82
Email: info@horsesense-training.de
» http://www.horsesense-training.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>