| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Die „Ein-Mann-Schnellverlegeplatte“ für das Steildach ist gleichzeitig als Behelfsdeckung einsetzbar

Gemeinsam mit Verarbeitern wurde die Dämmplatte gezielt weiterentwickelt und im Detail technisch optimiert. Sie dichtet jetzt konstruktiv. Daher ist die Regensicherheit auch ohne Ziegeleindeckung so groß, dass sie nach den Regeln des Deutschen Dachdeckerhandwerks als Behelfsdeckung geeignet ist, bestätigt durch das Gutachten der Holzforschung Austria. Für Anschlussarbeiten erforderliches Systemzubehör ist bei Thermodach erhältlich. Vom Hersteller selbst wird Tetto ASD in die Klasse 3 als Zusatzmaßnahme, gemäß dem Merkblatt für Unterdächer, Unterdeckungen und Unterspannungen eingestuft. Es handelt sich um eine überlappte und verfalzte Unterdeckung aus formgeschäumten EPS deren rundumlaufender zweistufiger Wellenfalz neu gestaltet wurde. Die Deckfläche der Platte beträgt 1,25 x 0,77 m und ist den Dämmstärken 120, 140, 160 und 180 mm erhältlich.


Rautenförmige Oberfläche

Die Verschraubung der Konterlatten erfolgt auf der 5 mm erhöhten rautenförmigen Oberflächenstruktur und ist dadurch luftumspült. Die Schrauben sind durch diese Konstruktion zusätzlich vor Korrosion geschützt. Durch das Rautensystem und zwei zusätzlich integrierte Entwässerungskanäle kann das Niederschlagswasser zur Dachrinne abfließen. Durch das formgeschäumte Herstellverfahren haben die Elemente eine geschlossene Schäumhaut und nehmen keine Feuchtigkeit auf. Eine zusätzliche vor Wasser schützende Folie oder zusätzliche Nageldichtbänder unter den Konterlatten sind deshalb nicht nötig.

Mit dem 180 mm starken Element in der Wärmeleitstufe 035 wird im ausgebauten Dachgeschoß ein U-Wert von 0,18 W/m⊃2;K erreicht.

Nähere Informationen und Verlegehinweise erhalten Sie bei der Thermodach Dachtechnik Vertriebs GmbH, Werkstr. 5-7, 95707 Thiersheim, Tel. 09233 – 7757-0, Fax 09233 -7757-40, info@thermodach.de oder » www.thermodach.de



Abdruck honorarfrei. Dieser Information sind ein Foto und zwei Graphiken beigefügt. Nach Veröffentlichung senden Sie uns bitte ein Belegexemplar.
Kontakt: Dipl.-Ing. (FH) Monika Dürrbeck, Telefon (0 92 33) 7757-31, monika.duerrbeck@thermodach.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>