| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

PTV AG auf der IAA Nutzfahrzeuge 2006

Telematikanwendungen reduzieren – in Verbindung mit Tourenplanung und Navigation – nicht nur Liefer- und Arbeitszeiten, sondern auch Treibstoffkosten. Die PTV AG schließt die Informationskette von Planung, Durchführung und Kontrolle und setzt dabei auf Telematik und mobile Applikationen. Damit wird das Fahrzeug zum Teil der Informationskette. Eine solche Anwendung für Windows-CEbasierte Endgeräte ist ein neues Standardprodukt, der tour assistant. Wie Logistikunternehmen das Potenzial von Telematiksystemen richtig nutzen, zeigen die PTV-Experten vom 20. bis 28.09.2006 auf der IAA Nutzfahrzeuge am Stand B15 in Halle 11.

Telematik nützt Unternehmen erst dann wirklich, wenn die gesammelten
Daten auch ausgewertet, Soll-Ist-Vergleiche angestellt
und Abweichungen analysiert werden. Nur so können sie die weitere
Planung beeinflussen.

Dazu muss man wissen, was gemessen werden soll. Das bedeutet,
der Spediteur benötigt ein Planungsinstrument wie die Software
PTV Intertour, um Touren zu planen. Erst dann kann er sehen,
inwiefern die beispielsweise bei der Sendungsverfolgung gemessenen
Werte von der Planung abweichen und ob die Transportdurchführung
überhaupt planungsgemäß abläuft. Tut sie das
nicht, hilft die Telematik dabei zu erkennen, woran es liegt und was
konkret verbessert werden kann.


Wichtig: die richtigen Verbindungen
Bisherigen Telematiksystemen fehlt die Verbindung – die liefert
jetzt PTV. Über die PTV LogisticsPlatform werden die verschiedenen
Funktionsmodule integriert – vom Fahrzeug bis zur Warenwirtschaft.
Damit lassen sich alle Anforderungen der logistischen
Transportkette abbilden. Die Daten werden verknüpft und für die
weitere Bearbeitung übergeben, damit beispielsweise die Buchhaltung
gesammelte Fahrzeugdaten zu Abrechnungszwecken nutzen
kann.


Umfassend informiert mit dem tour assistant
Der tour assistant übernimmt Tourinformationen aus einem Tourenplanungssystem
wie PTV Intertour. Auf dem mobilen Endgerät
erhält der Fahrer übersichtliche Tourlisten mit Stopps und Aufträge
bis auf Packstückebene sowie die damit verbundenen Informationen.
Mit definierten Statusmeldungen informiert der Fahrer die Zentrale
über den aktuellen Fortschritt der Tour- bzw. Auftragsabwicklung.
Zusätzliche freie Statusmeldungen ermöglichen dem Fahrer, die
Zentrale über weitere wichtige Ereignisse zu informieren, etwa
über Staus. Zu jeder Statusmeldung, tourbezogen oder frei, kann
der Fahrer Zusatzinformationen ergänzen, zum Beispiel „Stau – 30
Minuten“. Bei angeschlossenem GPS-Empfänger wird mit jeder
Meldung die aktuelle Position und Zeit des Fahrzeugs erfasst und
übermittelt.

Die Zentrale kann die Position des Fahrzeugs für ein Tracking&
Tracing abfragen. Dabei werden sowohl Einzelpositionsabfragen
wie auch vordefinierte Ortungsprofile unterstützt. Die gezielte
Nutzung der integrierten, bidirektionalen Freitextkommunikation
reduziert Kommunikationskosten und insbesondere Aufwände in
der Zentrale.

Zeit und Kilometer spart auch die integrierte Navigation, die der
Fahrer aus der Tourliste aufrufen kann. Die Kundenstoppadresse
wird dabei direkt übergeben, so dass keine zeitaufwändige Eingabe
erforderlich ist.

Zusatzmodule für die Fahrerzeiterfassung mit Angabe der Tätigkeiten
oder die Aufnahme von ausgelieferten und übernommenen
Lademitteln, wie Paletten oder Rollcontainer, ergänzen das von
PTV und MAP&GUIDE gemeinsam entwickelte Standardprodukt.
Darüber hinaus realisiert PTV auch kundenindividuelle Anpassungen.


Flexibel anpassbar auf unterschiedliche Anwendungsfälle
Der tour assistant lässt sich über definierte XML-Schnittstellen in
bereits bestehende Lösungen integrieren oder im Zusammenspiel
mit der PTV LogisticsPlatform einsetzen. Dabei können die verschiedensten
Anwendungsfälle abgedeckt werden. Das technische
Konzept erlaubt eine flexible Konfiguration vieler Abläufe und Statusmeldungen
sowie Übertragungszeitpunkte und -inhalte. Die
Oberfläche lässt sich einfach erweitern oder anpassen. Funktionen
sowie endgerätespezifische Eigenschaften lassen sich leicht umsetzen
und ergänzen.

Endgeräteunabhängig konzipiert, ist der tour assistant auf einer
Vielzahl gängiger mobiler Endgeräte einsatzfähig. Je nach Endgerät
werden auch Scan- oder Image-Funktionen unterstützt.


PTV Planung Transport Verkehr AG
Die PTV AG bietet weltweit Software, Consulting und Forschung für die Reise-,
Verkehrs- und Transportplanung im B2B-Bereich. Hier sind PTV-Produkte wie
map&guide zur professionellen Routenplanung, PTV Vision mit dem Modul VISUM
für die Verkehrsplanung und PTV Intertour für die Tourenplanung europaweit marktführend.

In den Geschäftsfeldern Traffic, Mobility und Logistics sichert das Unternehmen
mit zukunftsfähigen Konzepten und Technologien auch langfristig die
Mobilität.

Ob Straße, Schiene oder ÖPNV – die intelligente Beratung und Planung zur Optimierung
und Nutzung von Verkehrssystemen steht im Zentrum der internationalen
Aktivitäten im Geschäftsfeld Traffic. Hier arbeitet PTV vor allem für die öffentliche
Hand, private und öffentliche Betreibergesellschaften, Verkehrsbetriebe und
-verbünde, für Planungsbüros und für die Industrie.

Software und Services für das individuelle Mobilitätsmanagement sind die Spezialität
des Geschäftsfelds Mobility. Hier finden Telematikdienstleister, Mobilitätszentralen
und Internetportale ihre optimale Plattform sowie neueste Technologien für
Web, WAP und lokalisierbare Mobilgeräte. Als Pionier hat sich die PTV in Sachen
Offboard-Navigation einen Namen gemacht.

Auf Softwareprodukten und -komponenten für die gesamte logistische Kette liegt
der Fokus des Geschäftsfelds Logistics. Angefangen bei der räumlichen Strukturanalyse über die Tourenplanung bis zum Flottenmanagement und Controlling.
Geomanagementsysteme für die Planung und Steuerung von Außendienst und
Vertrieb ergänzen das Angebot.

Das konzernunabhängige Unternehmen wurde 1979 gegründet. Mit über 300 Mitarbeitern im Hauptsitz Karlsruhe und zahlreichen Niederlassungen und Beteiligungen
in Europa, Asien und den USA erschließt PTV aktiv den Weltmarkt.


Kontakt für weitere Informationen:
Internet: » www.ptv.de
E-Mail: » logistics@ptv.de
Kristina Stifter, Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: +49-721-9651-565, Fax: +49-721-9651-684,
» kristina.stifter@ptv.de
PTV Planung Transport Verkehr AG
Stumpfstr. 1, 76131 Karlsruhe

Download von Pressetexten und Bildmaterial: » www.ptv.de, Rubrik: News-Presse

Wir freuen uns über jeden Beleg Ihrer Veröffentlichung!



14.08.2006


zurück
nach oben

','
',$content); ?>