Trend: Hochzeits- & Partnerschafts-Tattoos wie Paris Hilton, Mariah Carey & Angelina Jolie

06.08.2008 – Immer mehr Promis lassen sich tätowieren: Allen voran Paris Hilton, Mariah Carey oder Angelina Jolie, die ja für jede Gelegenheit ein neues Tattoo stechen lässt. Gerade als Ergänzung oder Ersatz für einen Ehering ist der Hautschmuck bei den Stars und Sternchen im Trend. Dadurch kann man auf individuelle Art und Weise die Zuneigung für den Partner ausdrücken, ohne sich dabei an die bewährten und für viele antiquierten Ringe halten zu müssen. Während Eheringe ebenso wie die entsprechenden Unterlagen zu einer Hochzeit relativ schnell wieder verschwinden, gilt bei einem Tattoo schon eher der Spruch „bis dass der Tod uns scheidet“, denn diese können oft nur schwer oder teuer entfernt werden, sofern sich die Beziehung erledigt hat.

Beispielsweise ein Tattoo-Ehering wird ganz normal am Ringfinger getragen und kann hier zur Not auch später mit einem normalen Ring verdeckt werden, ohne dass ein operativer Eingriff bzw. eine Laserbehandlung nötig ist. Tattoos lassen sich übrigens leichter entfernen, wenn sie nur einfarbig sind.

Verfasser: pressemeldungen.at