Saddam ist tot

Grobe Verletzung jeglicher Ethik,…..Sterben muss Intimsache bleiben!
 
Saddam Hussein war zweifelsohne ein Verbrecher!
Er trägt Schuld am Tod tausender Menschen und  hunderttausender Tiere.
Erstere liess er ohne eine Wimper zu zucken emorden, letztere starben im Kugelhagel oder im Feuer der infernalen Ölseen, hervogerufen durch die Bomben seiner Freunde, aber auch durch die seiner Gegner.
Saddam zeichnet verantwortlich für viele Greueltaten, aber er ist auch ein Opfer. Nämlich das Opfer jornalistischer, pervers zu nennender Neugier.
Jetzt ist er tot!
Aber seine letzten Schritte waren seine eigenen, seine intimsten!
Niemand hat das Recht, diesen Weg öffentlich zumachen!
Sterben ist Intimät!
Diese wurde durch die Berichterstattung sträflichst vernachlässigt.
 
 
Tierrechtler sind immer  auch auf Seiten der Menschenrechte!
 

FOR ANIMALS
A 8026 Graz, Pf 36
www.for-animals.at
 
Günther Peter
AGATI
Korntal-Münchingen
0049 7152981
 
Graz,Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.