Promi-Sexvideos: Von Gina-Lisa über Madonna und Mini-Me bis Paris Hilton im Internet

Paris Hilton

Paris Hilton wurde durch ihr Privatvideo berühmt

In letzter Zeit tauchen immer mehr Promi-Sextapes auf, die für die darin zu sehenden Stars oder Sternchen mehr oder weniger peinlich sind: Während Paris Hilton aus “1 night in Paris” selbst Kapital schlagen konnte und dadurch weltberühmt wurde, ist anderen die Veröffentlichung unangenehm: So versucht „Mini-Me“-Darsteller Verne Troyer mit aller Gewalt die Verbreitung der privaten Aufnahmen mit seiner Exfreundin Ranae Shrider zu verhindern. Diese hatte die Aufnahmen – die angeblich mit ihrer Kamera entstanden und deshalb ihr selbst gehören – den Medien zugespielt und möchte dafür mindestens 25.000 Dollar kassieren. Der Kleinwüchsige „Austin Powers“-Star fühlt sich durch diese Bedrohung jedoch in seiner Privatsphäre verletzt und droht mit einer Millionenklage – bislang offenbar erfolgreich.

Bislang noch nicht veröffentlicht ist das Privatvideo von Popstar Madonna, dass sie offenbar beim außerehelichen Verkehr mit ihrem Freund zeigen soll. Entstanden sind diese Aufnahmen in der Wohnung eines Freundes und mit versteckter Kamera. Allerdings könnte auch diese Eskapade ein rechtliches Nachspiel haben, denn ein Kameramann war scheinbar ohne Wissen des Wohnungsbesitzers in dessen vier Wände eingedrungen und hatte die für die Aufzeichnung nötige Technik installiert. Von Madonna selbst gibt es bislang keinen Kommentar zu diesem Sachverhalt. Das könnte sich auf jeden Fall alles andere als positiv auf die zu erwartende Scheidung von Guy Ritchie, die noch in diesem Jahr erwartet wird, auswirken.

Und während Promis wie Pamela Anderson oder Paris Hilton auch ohne ihre privaten Videos genügend Aufmerksamkeit erreicht haben, gibt es Trittbrettfahrer, die versuchen auf diesem Weg zu punkten: Da wäre einerseits Kim Kardashian, die Busenfreundin von Paris Hilton oder hierzulande die wohl bekannteste „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin: Gina-Lisa Lohfink hat ebenfalls einen Porno gedreht und dieser kam angeblich durch einen Diebstahl zur BILD-Zeitung und dann ins Internet.

Die Aufnahmen von Gina-Lisa schlagen unterdessen weltweit hohe Wellen, denn gerade die prüden Amerikaner sind regelrecht „erregt“ über die Tatsache, dass ein TV-Star so ein Tape an die Öffentlichkeit kommen lässt. Der darin zu sehenden drallen Blondine ist das aber offenbar egal und immerhin hat sie bereits ein einschlägiges, gut dotiertes Angebot für weitere Filmaufnahmen bekommen.

Alle aktuellen Storys über Gina-Lisa

Alle aktuellen Storys über Promis in der Kategorie Stars & Sternchen!

Die DVDs und CDs von Paris Hilton sowie ihre Produkte gibt es natürlich bei Amazon.de!

Ausführliche Storys zu Promis Paris Hilton, Pamela Anderson und Britney Spears im großen Leute-Special auf www.nurido.at.

Unser Tipp: CDs & DVDs gibts zu Top-Preisen bei Alphamusic, Buch24jpc!

Text & Foto (c) pressemeldungen.at – 23.07.2008