Paris Hilton’s ‚New BFF‘-Kandidatin in Sexvideo zu sehen!

Paris Hilton's 'New BFF'-Kandidatin in Sexvideo zu sehen!

Paris Hilton-s NEW BFF-Kandidatin in Sexvideo zu sehen

Eine Teilnehmerin bei Paris Hilton’s „New Best Friend“-Castingshow auf MTV hat eine Vergangenheit in der Erotik-Reihe „Girls Gone Wild“. Diese gehört in den USA und im Ausland zu einer der beliebtesten Trademarks in der einschlägigen Amateur-Szene. Die Videos zeigen mehr oder weniger bekleidete junge Damen, die bei feuchtfröhlichen Feiern im Umfeld von Spring Break oder Mardi Gras gefilmt werden und als Gegenleistung für die Entblößung von gewissen Körperteilen kleine Geschenke von den Video-Machern bekommen.

Im Zuge der Teilnahme von Corrie Loftin bei Paris Hilton’s „New BFF“ ist nun herausgekommen, dass bei „Girls Gone Wild“ Material der jungen Damen zu finden ist, wo sie nicht nur ihre Ambition als Anwärterin auf den Titel „heißestes Girl Amerikas“ enthüllt. Diese Information kam von Joe Franics, dem Boss der für die Reihe zuständigen Produktionsfirma Mantra Films, der mittlerweile nach eigenen Angaben eine Imperium mit dem Jahresumsatz von 100 Millionen Dollar betreibt.

Auf der Website von „Girls Gone Wild“ ist das Video von Corrie als Download verfügbar. Die Videofilmer trafen die junge Dame übrigens in einem Club in Dallas und der Clip wird demnächst auch auf einer DVD bzw. Blu-ray Disc mit dem Titel „Hollywood Gone Wild“ zu sehen sein.

Von It-Girl Paris Hilton gibt es zu der Angelegenheit (einstweilen) noch keinen Kommentar. Der Star aus dem Video „1 night in Paris“ gibt sich aber ohnehin nicht prüde und unterstützt gerade das Seite 3-Girl Katie Price (aka „Jordan“) bei dem Versuch eine Karriere in den USA zu starten.


(c) nurido.at – 04.11.2008