Paris Hilton Video „1 night in Paris“ als Download

IT-Girl Paris Hilton immer noch Internet-Hottie!

Auch wenn Megan Fox inzwischen die am meisten gesuchte bzw. angeklickte Frau im Internet ist, Paris Hilton bleibt nach wie vor „hot“ im Web! Spätestens seit ihrem Privatvideo „1 night in Paris“kennt die ganze Welt ihr außergewöhnliches Privatleben und weiß, worüber sich ihre Loverboys freuen dürfen.Paris Hilton ist eine ganz besondere jungen Frau, die eigentlich wenig kann und sich doch perfekt vermarktet. Sie hat zwar keine Uni besucht (weshalb ihr das Studentenleben nach eigenen Angaben fehlt), trotzdem macht sie mit ihrem Job jede Menge Geld. Obwohl sie sich über ein großes Erbe aus der Hilton-Dynastie freuen kann, hat sie selbst schon mehr als genug verdient.

Paris Hilton: Ihr Leben in den Schlagzeilen!

Das berühmte Paris Hilton Video, mit dem vor allem ihr früherer Freund viel Geld verdient hat, zeigt das Paar beim Sex im Bett und wie die hübsche Blondine nackt aussieht. Die Aufnahmen waren wohl ursprünglich nicht für die breite Öffentlichkeit gedacht, verbreiteten sich durch das Internet aber in Windeseile rund um den Globus. Rick Salomon selbst soll übrigens den vielsagenden Titel „One night in Paris“ ausgewählt haben, mit dem er für alle Zeit zum reichen Mann wurde.Zu Beginn war das IT-Girl mit dieser Form der Publicity nicht glücklich und wollte rechtlich gegen die Verbreitung vorgehen, was aber unmöglich war. Später bekam angeblich ein Beteiligung in Höhe von rund 450.000 Dollar. Bald ist das Video auf DVD erschienen und kann auf einschlägigen Websites angesehen bzw. heruntergeladen werden. Hier finden Sie entsprechende Infos zum Download von „1 night in Paris“!

In dem Sex Tape zeigt sich, dass Paris Hilton im Bett zwar keine Granate ist und manchmal eher gelangweilt wirkt, trotzdem wurde das knapp eine Stunde lange Filmchen ein Hit im Verkauf bzw. bei den Downloads und schlug den Absatz von Pamela Andersons „Honeymoon Video“ mit Tommy Lee bei weitem!

Paris Hiltons Karriere ist vielseitig!

Man kann es kaum glauben, aber ohne jegliche Ausbildung ist sie als Sängerin und Schauspielerin („House Of Wax“) erfolgreich. Ihre Leistungen auf der Leinwand werden immer wieder heftig kritisiert und so erhielt der Streifen „The Hottie & The Nottie“ das Attribut der schlechteste Film aller Zeiten zu sein. Eines ist klar: Zumindest finanziell ist eine Mitwirkung von Ms. Hilton in einer Kino-Produktion nicht wirklich förderlich. Sie kann aber darüber hinaus als Partygast in der ganzen Welt viel Kohle abstauben, wo sie immer eine gute Figur macht. Egal ob sie in einem Club in Rio auftritt oder als Begleitung des Geschäftsmannes Richard Lugner beim Opernball in Wien– jedes Mal fließt Geld in die Tasche der jungen Hotel-Erbin.Paris Hilton hält sich selbst für eine Tierliebhaberin, allerdings sind entsprechende Schutzorganisationen bereits auf ihrer Fährte, denn die vielen kleinen Hunde, die sie gerne mit sich trägt, könnten unter falschen Bedingungen gehalten werden.

Bei ihren Männergeschichten ist Ms. Hilton bislang nicht sonderlich erfolgreich unterwegs, obwohl sie dem Vernehmen nach seit einiger Zeit eine Familie gründen will. Immerhin sei sie eine gute „Hundemutti“ und könnte deshalb auch ein Kind gut aufziehen, meinte sie in einem Interview. Die Liste ihrer Verehrer ist lang, wobei sie selbst selten einen Korb bekommen hat. Lediglich Kevin Federline, der Ex von Britney Spears wollte mit ihr nicht auf Tuchfühlung gehen.

Das Vermögen von Paris Hilton vergrößert sich ja durch ihre clevere Selbstvermarktung ständig und so wird es sie wohl nur wenig stören, dass ihr Großvater Barron Hilton einen beachtlichen Teil seines Vermögen nicht seinen Erben hinterlassen hat, sondern es für wohltätige Zwecke stiftete.

Nach der Veröffentlichung ihres privaten Sexvideos machte Paris Hilton übrigens immer wieder durch Gerüchte um weitere Privataufnahmen auf sich aufmerksam. Und auch ihre Vorliebe, öffentlich ohne Unterwäsche aufzutreten, sorgt immer wieder für Diskussionen.
(c) nurido.at