Paris Hilton nackt: Gefängnisaufseher haben „exklusive“ Einblicke

parishiltonlugnercity02_160.jpg (14. 6. 2007) Paris Hilton ist ja wieder im Gefängnis und dort gibt es die ersten News zum Thema Sex: Denn scheinbar waren die Gefägnisaufseher(innen) ziemlich angetan von ihrem prominenten „Besuch“ und beobachteten sie beim Toilettenbesuch. Die Millionenerbin musste nämlich ein WC benutzen, das verglast ist und einen vollständigen Einblick auf die Knast-Insassen zulässt. Demnach stand die Blondine 24 Stunden am Tag unter Beobachtung, was für sie zwar grundsätzlich nichts besonderes sein sollte, trotzdem soll Paris sich mit diesem Gedanken nicht angefreundet haben. Sie beklagte sich auf jeden Fall bei ihrer Familie. Zusätzlich hätte es natürlich sein können, dass irgend jemand sie fotografiert oder filmt, wenn sie ihre privatesten Momente hat. Das diese Aufnahmen natürlich wieder als SeX-Stimulanz ihren Weg ins WWW finden würden, ist ohnehin klar.

Ansonsten hält sich Paris Hilton mit dem Essen und Trinken zurück bzw. schläft fast nichts. Außerdem darf sie nur zwei Mal pro Woche Besuch von ihrer Familie bekommen. Das IT-Girl musste hinter schwedische Gardinen, weil sie mehrmals alkoholisiert mit dem Auto unterwegs war und das sogar ohne Führerschein.

Mehr über Paris Hilton finden Sie in unserer Kategorie Stars & Sternchen.

Mehr Infos und eine ausführliche Diashow im großen Special über Paris Hilton auf www.nurido.at!

Tipp: DVDs, CDs, Bücher uvm. von Paris Hilton gibt es bei Amazon!

(c) pressemeldungen.at – Foto: (c) Markus Waibel