Paris Hilton & Co.: Warum jeder die Nackt-Fotos der Stars will

Paris Hilton & Co.: Warum jeder die Nackt-Fotos der Stars will

Paris Hilton & Co.: Warum jeder die Nackt-Fotos der Stars will

Paris Hilton, Britney Spears & Co. sind die Stars, die jeden interessieren und deshalb sucht alle Welt im Web nach ihnen und am liebsten noch Nackt. Entsprechende Fotos sind ja immer wieder zu finden, wobei Paris Hilton besonders tiefe Einblicke in ihr Privatleben gewährt, denn spätestens seit dem Video „1 night in Paris“ weiß jeder, wie langweilig eigentlich das Liebesleben der Berühmtheiten ist. Auch andere Stars, die in solchen Filmchen zu sehen sind – allen voran die „Mutter aller Hollywood-Luder“ Pamela Anderson – zeigen hier auf eindrucksvolle Weise, dass man sie höchstens wegen ihrem Geld beneiden sollte, alles andere ist aber ziemlich durchschnittlich.

Warum interessieren die Stars also so sehr? Einerseits sind sie Identifikationsfiguren und oft Vorreiter in Sachen Mode. Das gilt besonders für IT-Girl Paris Hilton, die ständig neue Trends aufgreift und praktisch als einziger weiblicher Promi stets perfekt gestylt ist und sich keinerlei Faux-Pas erlaubt. Fast schon etwas bieder kommt die steinreiche Hotelerbin in der Öffentlichkeit daher und hat es einfach nicht nötig, nur durch ihre Kleidung aufmerksam zu machen. Denn immerhin kann sie als Gesamtkunstwerk eigener Kreation bezeichnet werden, schließlich vermarktet sich Paris Hilton perfekt selbst und macht aus ihren bescheidenen Fähigkeiten sehr viel, was sich stets in klingendere Münze niederschlägt.

Andere Promis sind hier nicht so schlau und sorgen für Skandale, die ihnen schaden. Denken wir an das „Fast-Top-Model“ Gina-Lisa Lohfink bzw. ihr Privatvideo oder andere Sternchen, die glauben, durch entsprechendes „Anschauungsmaterial“ in der Gunst der Fans zu steigen. Das mag zwar kurzfristig der Fall sein, längerfristig geht diese Idee jedoch meistens nach hinten los. Nicht so bei Paris Hilton, denn sie profitierte von den privaten Enthüllungen und bekam am Ende natürlich auch noch einen finanziellen Anteil an dem Tape, das ihr Exfreund auf den Markt gebracht hatte und wodurch dieser reich wurde.

Fotos der Stars sind deshalb so beliebt, weil sie die durch Film, Fernsehen, Musik oder sonstige Leistungen berühmt gewordenen Menschen zeigen, die viel Geld haben und demnach vergleichsweise im Luxus leben können. Bilder von bekannten Persönlichkeiten sind selbstverständlich nicht nur im Internet zu finden, sondern schmücken auch Zeitungen bzw. Magazine, TV-Sendungen oder Plakate. Durch die digitale Fototechnik und nicht zuletzt Kamerahandys in Kombination mit den unzähligen Foto- oder Videoplattformen können diese Aufnahmen innerhalb weniger Augenblicke rund um den Erdball verbreitet werden, wodurch viele Promis überhaupt erst zu einer globalen Bekanntheit gekommen sind. Denn viele dieser Menschen sind eigentlich nur in ihrer Heimat wirklich greifbar, darüber hinaus höchstens noch ein Thema in den Schlagzeilen. Durch unsere moderne Zeit können Fotos der Stars aber ständig aktualisiert abgerufen werden und gerade die privatesten Momente in einem Bild festzuhalten, ist die oberste Maxime vieler Berichterstatter. Wenn die Promis dann aber selbst noch alles unternehmen, um auf diesen Zug aufzuspringen, erklärt sich, wie wichtig ihnen ein Auftauchen in der Öffentlichkeit ist. Und hier bleibt Paris Hilton nach wie vor ungeschlagen, im Vergleich zu Britney Spears hat erstere nämlich immer ein gutes Händchen bewiesen.

Lesen Sie mehr über Stars wie Paris Hilton, Britney Spears und Co. in der Promi-Rubrik!

Text & Foto: (c) nurido.at – 14.04.2009