Pamela Anderson – Zu viel Sex statt Familienleben?

14.01.2008 – In letzter Zeit sind etliche Damen permanent in den Medien: Britney Spears, Paris Hilton, Christina Aguilera und natürlich die „Mutter“ aller Luder: Pamela Anderson. Sie hatte ja zuletzt den Ex-Freund von Paris Hilton geheiratet, der einen zweifelhaften Ruf genießt: Rick Salomon war als Hobbyfilmer mit dem Paris Hilton Porno „1 night in Paris“ zu einem Millionenvermögen gekommen und offenbar auch für Pammy als Sexpartner interessant gewesen. Für mehr ist er wohl aber nicht geeignet, sonst wäre die Ehe nach wenigen Wochen nicht bereits am Ende. Möglicherweise hat Rick aber bereits wieder pikantes Videomaterial aufgenommen (immerhin hat der von Paris Hilton eine Videokamera als Hochzeitgeschenk bekommen) und wird dieses gewinnbringend verkaufen.

Tipp: DVDs und Bücher von/mit Pamela Anderson gibts bei Amazon!

Aber: Nachdem Pamela die Scheidung eingereicht hatte, war sie scheinbar wieder mit Rick unterwegs. In einem Park in L.A. soll es sogar den Austausch von eindeutigen Zärtlichkeiten gegeben haben. Das Thema „Sex mit dem Ex“ spielte aber für die frühere „Baywatch“-Blondine schon öfter eine Rolle, denn gerade die Trennung von Tommy Lee, mit dem sie ja in einem gemeinsamen Sexvideo zu sehen ist, war immer nur von kurzer Dauer. Insgesamt spielt bei Pammy wohl gerade die Erotik in der Beziehung eine große Rolle und das eigentliche Familienleben ist für die Schauspielerin eher zweitrangig. Aber: Wenigstens hat sie ihre Söhne „aufgeklärt“! Nur so ist es zu erklären, wie sie ihnen beigebracht hat, dass das privat gedrehte Pornovideo mit Tommy Lee nur durch einen Trick ihres damaligen Mannes entstand (siehe: Pamela Anderson: Tommy Lee trickste sie beim Sexvideo aus!)

Tipp: Alle Infos über Stars wie Pamela Anderson, Britney Spears oder Paris Hilton gibts auf nurido.at!

Tipp: CDs & DVDs gibts zu Top-Preisen bei Alphamusic, Buch24, jpc & eBay!

(c) pressemeldungen.at