Mr Green erklärt Roulette und bietet bis zu 300 Freispiele

Malta, März 2017 – Das Online Casino von Mr Green erfreut sich in Deutschland und Österreich großer Beliebtheit. So wurde der Anbieter jüngst zum besten mobilen Casino der Welt 2016 ausgezeichnet, nachdem man in den Vorjahren bereits zum Online Casino des Jahres gewählt wurde. Unter dem Motto „The Amazing Journey“ werden über 100 der besten Internet- bzw. Casino Games angeboten, mit dabei sind viele Klassiker wie Blackjack und Texas Hold‘em und natürlich jede Menge unterschiedliche Spielautomaten.
Derzeit bietet die Spielbank im Internet für neue Mitspieler ein interessantes Angebot. So erhält man auf die Erste Einzahlung einen Bonus von bis zu 100 Euro sowie 200 Freispiele. Doch es geht noch weiter: wer 20 Euro einzahlt, kann sich die folgenden 20 Tage jeweils weitere 5 Freispiele sichern, so dass man hier fürs Erste sicherlich bestens an den Video Slot Machines versorgt ist.
Ein Highlight von Casinos ist seit Jahren aber sicherlich Roulette. Wir stellen die Regeln des Spiels an dieser Stelle einmal genauer vor. Grundsätzlich besteht das Spiel aus folgenden Bestandteilen: dem Tisch, einer sich drehenden Scheibe, einer Kugel, einem Spielleiter namens Croupier und natürlich den Spielern samt ihrer Jetons mit dem jeweiligen Geldwert.
Zu Beginn des Spiels machen die Teilnehmer ihre Einsätze mit den Jetons, indem sie auf eine konkrete Zahl oder eine Zahlengruppe setzen. Als Zahlen stehen dabei die Null und die 1 bis 36 zur Verfügung, in Sachen Zahlengruppen kann man u. a. auf Rot oder Schwarz, Gerade oder Ungerade, Niedrig oder Hoch setzen. Sobald dies abgeschlossen ist, lässt der Croupier die Roulette-Scheibe drehen und wirft die Kugel hinein. Bis er das markante „rien ne va plus“ – „nichts geht mehr“ – sagt, können die Spieler noch ihre letzten Einsätze machen. Danach gilt es die Kugel zu beobachten, wie sie über die unterschiedlichen Nummernfächer springt und schlussendlich bei einer Zahl liegen bleibt. Wer auf diese Zahl oder die Zahlengruppe gesetzt hat, die die Zahl enthält, gewinnt die Runde.
Taktisches Vorgehen ist beim Roulette zwar nicht verkehrt, letzten Endes hilft aber auch die beste Strategie nicht weiter, wenn einem das Glück nicht hold ist. Daher ist Roulette wohl auch der berühmteste Vertreter des klassischen Glücksspiels und dabei auch wohl einer der ältesten. Es wurde wohl schon im 17. Jahrhundert in Italien – nicht in Frankreich – erfunden und erlebte daraufhin ein stetiges Auf und Ab durch Verbote und Aufhebungen dieser. Dem Erfolg tat dies keinen Abbruch, Mitte des 19. Jahrhunderts erreichte das Spiel auch die damals großen Spielbanken in Baden-Baden, Bad Homburg und Wiesbaden und breitete sich von hier weiter in alle Welt aus.
Mittlerweile ist Roulette überall auf dem Globus zu finden und in jeder größeren Spielbank sowie jedem Online Casino zuhause. (Foto: Pixabay.com/Public Domain)