Madonna: Pornovideo wie Paris Hilton oder Pamela Anderson

Madonna

Madonna

21.07.2008 – Pop-Königin Madonna könnte sich schon bald in die Riege der Promi-Sextape-Stars wie Paris Hilton (“1 night in Paris”), Pamela Anderson, Kim Kardashian oder zuletzt in Deutschland Top-Model-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink einreihen (angeblich soll es ja sogar von Britney Spears ein Privat-Tape geben): Obwohl es in der Beziehung mit Guy Ritchie nach wie vor Hoffnung auf ein Happy-End gibt, soll sie entgegen aller bisherigen Behauptungen doch eine Affäre mit dem Baseball-Profi Alex Rodriguez gehabt haben. Und: Davon existiert scheinbar ein intimes Video, das ohne das Wissen des Superstars aufgenommen wurde. Scheinbar sind Madonna und Alex beim Sex auf einem Sofa zu sehen und wurden hier mit einer versteckten Kamera gefilmt.

Derzeit ist nicht klar, wie die Aufnahmen genau enstanden, denn der Wohnungsbesitzer – ein Freund von Rodriguez – wusste scheinbar nicht von der Kamera. Das Material befindet sich nämlich nicht in seinem Besitz, sondern ist bei einem Kameramann. Wahrscheinlich ist dieser für die Aufnahmen verantwortlich und könnte – da es sich dabei eindeutig um einen schweren Eingriff in die Privatsphäre handelt – gröbere rechtliche Probleme bekommen. Damit würde er durch den Verkauf des Pornovideos von Madonna wohl nichts verdienen, sondern mit Klagen überschüttet werden.

Welchen Einfluss diese Angelegenheit auf die Rettungsversuche der Beziehung mit Guy Ritchie hat, bleibt wohl abzuwarten. Eine Scheidung stand bisher Ende des Jahres im Raum und Madonna hatte sich bereits die Star-Anwältin von Paul McCartney zur Unterstützung ins Boot geholt.

Alle aktuellen Storys über Madonna in der Kategorie Stars & Sternchen!

Mehr Infos im großen Madonna-Special auf www.nurido.at und auf www.starpage.at!

Tipp: CDs, DVDs, Bücher uvm. von Madonna gibts bei Amazon!

Tipp: CDs & DVDs gibts zu Top-Preisen bei Alphamusic, Buch24, jpc & eBay!

(c) pressemeldungen.at – Cover: Amazon