Finde deine Traumhochzeit: Hier sind 5 unterschiedliche Varianten an Hochzeitszeremonien

Jedes zukünftige Brautpaar stellt sich irgendwann die Frage, wie man eigentlich heiraten sollte. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, wenn man über die unterschiedlichen Trauungen Bescheid weiß. Bei uns erfährt man, welche Trauungen es gibt.

Standesamtliche Trauung

Jeder Start beginnt mit einer standesamtlichen Trauung. Man kann sich frühestens 6 Monate vor dem Wunschtermin für eine Eheschließung anmelden. Bei dieser Trauung haben die meisten Paare auch einen besonderen Wunschtermin. Wenn auch du an einem speziellen Tag heiraten möchtest, dann solltest du schnell sein, denn bestimmte Tage bzw. Daten sind sehr schnell vergeben. Wie bereits erwähnt, ist die standesamtliche Trauung für jede Art von Hochzeit das rechtliche Fundament. Eine freie oder kirchliche Trauung reicht nicht aus. Zur standesamtlichen Trauung empfehlen sich elegante und klassische Hochzeitskleider sehr gut. Sehr gerne werden auch längere Kleider für eine Trauung am Standesamt gewählt.

Die Hochzeit ist wohl der wichtigste Tag im Leben

Die Hochzeit ist wohl der wichtigste Tag im Leben

Kirchliche Trauung

Sehr viele Brautpaare entscheiden sich für eine kirchliche Hochzeit, um den Segen für die Ehe zu bekommen. Doch viele Paare sehen eine kirchliche Hochzeit auch als Tradition an, welche sie weiterführen möchten. Ebenfalls bietet eine wunderschöne Kirche auch eine schöne Kulisse für die perfekte Hochzeit. Ebenfalls sollte man bei der kirchlichen Hochzeit wissen, dass die Termine sehr schnell vergeben sind. Für eine kirchliche Trauung sollte man sich ebenfalls für ein schlichtes und elegantes Hochzeitskleid entscheiden.

Freie Trauung

Wie man bereits vom Namen her erkennen kann, findet eine freie Trauung im Freien statt. Dadurch diese Trauung ohne kirchliche Bindung geschieht, liegt sie zurzeit auch voll im Trend. Auch konfessionslose und geschiedene Paare können problemlos heiraten. Zudem sind auch den Räumlichkeiten bei dieser Variante absolut keine Grenzen gesetzt. Ganz egal, ob im Wald, in einem Schloss oder auf einer Wiese, hier hast du die Möglichkeit zu heiraten, wo du dich auch wohlfühlst. Bei einer freien Trauung kann man zudem zwischen vielen verschiedenen Brautkleidern zu wählen. Sehr beliebt sind vor allem kurze oder knielange Brautkleider für eine freie Trauung.

Heiraten im Ausland

Sehr viele Brautpaare entscheiden sich in der heutigen Zeit auch, im Ausland zu heiraten. Eine Hochzeit am Strand gehört nicht nur zu den beliebtesten Formen einer Hochzeitszeremonie, sondern liegt diese auch voll im Trend. Das Brautpaar kann sich hier zum Beispiel für ein Lieblingsland entscheiden. Darüber hinaus kann man dort auch gleich die Flitterwochen verbringen. Auch hier ist es sehr wichtig, dass alles vorzeitig genau geregelt wird. Ein Hochzeitsplaner vor Ort kann dir bei einer Hochzeit im Ausland eine sehr große Hilfe sein.

Heiraten im Garten

Für viele Paare gibt es nichts Schöneres, als zu Hause im eigenen Garten sich das Jawort zu geben. Eine Gartenhochzeit ist vor allem in der warmen Jahreszeit sehr beliebt. Jedoch gibt es auch bei dieser Hochzeit einige Dinge zu beachten. Zum einen ist es sinnvoll, wenn man im Garten ein Pavillon oder Zelt aufstellt und zum anderen muss man sich auch, um das Essen und Getränke kümmern. Bei einer Gartenhochzeit hast du die freie Wahl, du kannst dich sowohl für ein langes, romantisches oder kurzes Brautkleid entscheiden.

Finde das passende Hochzeitskleid für dich

Dein Traumkleid kannst du sowohl im Internet oder Fachhandel finden. Sind dir jedoch günstige Preise und eine gute Qualität wichtig, dann empfiehlt sich ein Kauf im Internet allemal. Besonders beliebt für Brautkleider ist die Onlineseite JJ’s House. Dort werden dir zum einen wunderschöne Brautkleider zu einem sehr günstigen Preis angeboten und zum anderen findest du dort auch gleich die richtigen Schuhe zu deinem Hochzeitskleid. Beim Kauf neuer Schuhe solltest du darauf achten, dass diese auch zu deinem Brautkleid passen. Generell sind hohe Pumps zum Hochzeitskleid sehr beliebt. Doch spielt hier auch die Location eine sehr bedeutende Rolle. High Heels eignen sich für eine Strandhochzeit zum Beispiel weniger, hier wären Ballerinas oder Sandaletten die perfekte Wahl. (Foto: Pixabay.com/Public Domain)