Countdown – noch zwei Tage bis FORUM VINI

In wenigen Tagen ist es soweit – am Freitag öffnet die größte Weinmesse in Süddeutschland ihre Pforten: Bei der internationalen Weinmesse FORUM VINI vom
7. – 9. November im M,O,C, in München
mit Weinen aus aller Welt, Schaumweinen und edlen Bränden gibt es Feines für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel.
Vor allem Letzteres wissen die Weinfreunde, für die FORUM VINI seit vielen Jahren ein fester Termin ist, zu schätzen.

Mehr als 300 Aussteller sind wieder dabei, darunter 187 Weingüter und selbstvermarktende Winzer. Hier kann man traditionellen Anbaustil treffen – mit ausschließlich spontaner Vergärung, ohne Entsäuerung und ohne Schönung – Weine mit eigener Typizität und Charakteristik. Bestens zusammengestellte internationale Sortimente werden bei 78 Fachhändlern geboten, einige Newcomer stellen Tropfen vor, die in München bisher noch nicht zu finden waren. Zahlreiche Angebote sind mit Sternen, Medaillen und Siegerurkunden ausgezeichnet.

Doch nicht nur der Rebensaft verwöhnt die Gaumen der FORUM-VINI-Besucher, auch zahlreiche Spezialitäten und Delikatessen laden zum Probieren ein: Essige, Öle, Pasten, Salame, Käse, Trüffel, Schokoladen, und vieles andere mehr. Urlaub auf dem Weingut, Seminare und Literatur zum Thema Wein geben Anregungen für die Freizeit- und Urlaubsplanung.

Für die Lagerung hochwertiger Tropfen stehen unterschiedliche Lösungen parat, von einfachen und flexiblen Regalen bis hin zu edlen Weinklimaschränken. Als Weltneuheit stellt ein Mitglied des österreichischen Patentinhaber- und Erfinderverbandes den ersten Gewölbe-Weinkeller zum nachträglichen Einbau in Keller, Garage oder sogar Wohnzimmer vor, das patentierte Weinregal von BAUR und triangolo e vini sorgt ebenfalls für dekorative und sichere Flaschenlagerung.

Wer Informationen sucht, ist beim umfangreichen Rahmenprogramm an der richtigen Adresse. Neben Regionenthemen, wie z. B. Deutschland (Dynamische Jungwinzer aus Rheinessen, „Gefühlte“ Weinwelt aus Franken), Frankreich (Tour de France), Österreich (Neues aus unserem Nachbarland, Spezialitäten aus der Steiermark), Griechenland (Vielfalt autochthoner Sorten), Peru (Alte Kultur – moderne Weine), Portugal (Rebsorten und Speisen) und Spanien – die Region Rioja schickt sogar ihren berühmtesten Önologen zu den Weinfreunden nach München – sind vor allem Präsentationen von Wein in Kombination mit Käse oder Schokolade wie immer sehr gefragt.

Eine Sonderverkostung der Zeitschrift WEINWELT stellt passend zur Jahreszeit „Kuschelige Burgunder zum Winteranfang“ in den Mittelpunkt. Am Stand der WEINWELT können Siegerweine des Großen Internationalen Weinpreises MUNDUSvini verkostet werden.

Spezielle Angebote exklusiv für den Fachhandel und die Gastronomie präsentieren 45 Aussteller bei der FORUM VINI Preview vor Beginn der Messe am 6.11. im M,O,C,.

Sehr empfehlenswert ist der Besuch der Website www.forum-vini.de: Mit Hilfe detaillierter Informationen und einer Suchfunktion lässt sich schon im Voraus ein vergnüglicher und lohnenswerter Messerundgang zusammenstellen. Auch der Messekatalog ist bereits als Download erhältlich.

Die Öffnungszeiten von FORUM VINI:
Freitag: 15 – 22 Uhr
Samstag: 13 – 22 Uhr
Sonntag: 13 – 20 Uhr
Fachverkostung
(FORUM VINI Preview):
Donnerstag: 15 – 21 Uhr