Britney Spears nackt: Vagina oder Vulva? Und was ist mit dem Anal-Foto?

britney-spears-1.jpg (25.6.2007) – Jeder wartet gespannt: Britney Spears wollte am 26. Juni 2007 Anal-Fotos veröffentlichen, denn den Rest ihres Körpers kennt ja schon jeder: Während sie mehrmals ihren Busen (mal die eine, mal die andere Brust) gezeigt hat soll jetzt ein Foto ihres Popos endgültige Aufklärung bringen. Meint zumindest die zeitweise sehr verwirrte Sängerin selbst. Sie wollte angeblich selbst bestimmen, wann die letzte unentdeckte Stelle ihres Körpers der Öffentlichkeit per Bild zugänglich gemacht wird. Denn im Fall „Britney Spears Vagina“ ist das ja nicht geglückt. Doch halt: Alle Welt schreibt von ihrer Pussy (gemeint ist natürlich nicht eine kleine Katze!), dabei wurde bislang aber nur die VULVA gesichtet. Kleiner Fehler, großer Unterschied! Definitive Bilder mit Schamlippen sind (gottseidank!) nicht im Internet zu finden. Das könnte sich aber ändern, denn irgendwann wird sicherlich das privat von ihr und Kevin Federline gedrehte Porno aus dem Anfang ihrer kurzen Beziehung das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Einige Menschen haben dieses Sexvideo bereits gesehen und sprechen – im Vergleich zu „One night in Paris“ von Ms. Hilton – von alles anderem als Soft-Erotik. Vielmehr gibt es in dem rund vier Stunden langen Tape Britney Spears und Kevin Federline Hardcore! Bleibt abzuwarten, in welchem Anfall von Wahnsinn Brit bzw. K-Fed ihre sexuellen Vorblieben verkaufen und damit abcashen.

Alle aktuellen Storys über Britney Spears in der Kategorie Stars & Sternchen!

Alle Fotos und Infos im großen Britney Spears Special auf www.nurido.at.

Tipp: CDs, DVDs, Bücher uvm. von Britney Spears gibts bei Amazon!

(c) pressemeldungen.at – Foto: Amazon