Britney Spears bekommt ständigen Vertreter

Britney Spears bekommt ständigen Vertreter

Britney Spears bekommt ständigen Vertreter

Der Vater von Pop-Starlet Britney Spears, Jamie, ist am gestrigen Dienstag von einem Gericht zum ständigen Treuhänder der Sängerin mit Hinblick auf ihre geschäftlichen Angelegenheiten bestimmt worden.
Jamie Spears war im vergangenen Februar die gesetzliche Vormundschaft für die 26-Jährige übertragen worden, nachdem Britney zweimal ins Krankenhaus eingeliefert worden war und im Januar einen öffentlichen Nervenzusammenbruch erlitt. Der Vater sollte den Status eigentlich am 31. Dezember ablegen, doch ein Gericht in Los Angeles entschied, die Vertretung permanent werden zu lassen.
Nach einem längeren Treffen mit Britney, bei dem ihre Krankheitsakten evaluiert wurden, berichtete ihr vom Gericht ernannter Anwalt Samuel Ingham im Gerichtssaal: „Ich habe mich einige Male mit Britney getroffen und sie bat mich, keine Einsprüche gegen die ständige Vertretung zu erheben.“
Die Vorsteherin des Obersten Gerichtshofs von Los Angeles, Reva Goetz, fügte hinzu: „Das Gericht hält die vorgeschlagene ständige Vertretung für notwendig und angemessen, da ihre Finanzen und Geschäfte sehr komplex sind, und sie auch potenziell anfällig für Einflussnahme von außen ist.“ Jamie ist darüber hinaus gemeinsam mit dem Spears-Familienanwalt Andrew Wallet zum ständigen Treuhänder von Britneys Immobilien berufen worden.
Rechtsexperten weisen jedoch darauf hin, dass die Entscheidung, die Vertretung auf eine unbestimmte Zeit zu verlängern, nicht bedeutet, dass Britney in der Zukunft nicht die vollständige Kontrolle über ihr Leben wiedererhalten kann. Terry K. Wasserman, ein nicht in Britneys Fall involvierter, auf psychische Gesundheitsfragen spezialisierter Rechtsanwalt erklärte dazu: „Die Leute sollten nicht allzu viel in das Wort ’ständig‘ hineininterpretieren. In vielen Fällen ist das einfach eine Formalität, um nicht jedesmal wieder den temporären Status erneuern zu müssen.“
Ein Insider, der der zweifachen Pop-Mutter nahe steht, fügte hinzu: „Das ist keineswegs ein Zustand, der ewig andauern wird. Dass die Vormundschaft permanent gemacht wurde, dient im Wesentlichen dazu, dass sie mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen kann, und Unterstützung für ihre Musik und ihre sonstigen beruflichen Ziele erhält.“

 

Tipp: CDs, DVDs, Bücher uvm. von Britney Spears gibts bei Amazon!

Tipp: CDs & DVDs gibts zu Top-Preisen bei Alphamusic, Buch24, jpc & eBay!

(c) BANG Showbiz – 29.10.2008 – Cover: Amazon