Baywatch-Star Pamela Anderson erklärte Söhnen Sexvideo!

30.5.2007 – Der Star aus der TV-Serie „Baywatch“ Pamela Anderson erklärte ihren zwei Söhnen Brandon (10) und Dylan (9) die Sex-Szenen in ihrem privaten „Honeymoon-Video“ mit Tommy Lee. Damit sind die beiden Kinder genau im Bilde über die Vergangenheit ihrer Mutter, die mehrere Male nackt im „Playboy“ zu sehen war. Nötig war diese „Beichte“ übrigens im Zusammenhang mit dem Besuch des Films “Borat” von Sacha Baron Cohen. Denn darin war Pam als Angebetete des Titelhelden zu sehen. Da die Söhne von Anderson den Blockbuster – so wie ihre Freunde – unbedingt ansehen wollten, nahm sich Mum also ein Herz und beichtete (wie sie der Zeitung „The Sun“ sagte) alle Details aus ihrer Zeit als Sex-Ikone. Auch wie und warum die privaten Pornoaufnahmen entstanden, versuchte sie den Heranwachsenden zu erklären: “Als Euer Dad und ich frisch verliebt waren, haben wir alles auf Video aufgenommen. Wir waren nackt, haben uns umarmt, geküsst und tolle Dinge zusammen gemacht. Und dann hat jemand das Band gestohlen.” Auch die Tatsache, dass das Tape um die Welt ging, war Thema bei den Jungen. Obwohl sie kaum glauben konnten, dass ihre Mutter so vergöttert wird, immerhin kennen die beiden sie nur als biedere Hausfrau, die öfter mal als Schülerlotsin ausgeholfen hat. Dafür schlüpfte sie jedoch nicht in den sexy Badeanzug, sondern in eine Neon-Jacke.
Mehr über Promis finden Sie in unserer Kategorie Stars & Sternchen.

Mehr Infos im großen Special über Pamela Anderson auf www.nurido.at!

Tipp: DVDs, CDs, Bücher uvm. von Pamela Anderson gibt es bei Amazon!

(c) pressemeldungen.at