Author Archive: Indytravel

Mongolei entdecken – Reisen für Naturliebhaber und Interessenten an Geschichte und Kultur

Reisen für Interessenten, die die Mongolei intensiver entdecken möchten. In vier bis fünf Etappen sollen 2011 weite Gebiete der Mongolei bereist werden. Diese Reisen sollten speziell von Reisenden genutzt werden, die ein tieferes Interesse an Flora, Fauna, Geologie, Geschichte und die Kultur der Mongolei haben. Diese Exkursionen sind auch gut für Fotografen geeignet. An diesen Reisen ist nur die Teilnahme einer begrenzten Personenzahl möglich.

Mongolischer Altai und Seenlandschaft im Westen der Mongolei

Der Westen der Mongolei bietet mit dem Altai und dem Tal der Seen in großer Abgeschiedenheit eine Vielzahl von Besonderheiten. Die unterschiedlichsten Landschaftsformen wie dem Altai mit seinen eisbedeckten Gipfeln, den großen Seen mit ihren Feuchtgebieten und die Wüsten mit ihren mächtigen Dünen sind Anziehungspunkte für den anspruchsvollen Naturliebhaber. Aber auch die Kulturen der ethnischen Minderheiten wecken das Interesse der Touristen.

Reisen kurz- oder langfristig in die Mongolei

Die Sommerreisesaison in die Mongolei hat begonnen. Auch für diese Saison verfügt Indytravel über ein reichhaltiges Tourenprogramm. Für Kurzentschlossene können noch Reisen in dieser Saison gestaltet und organisiert werden. Wer aber bereits an das nächste Jahr bezüglich einer Mongoleireise denkt, kann sich auch jetzt schon melden

Reise zum Chuvsgul im Norden der Mongolei – 18. bis 29. Juni 2010

Vom 18. bis zum 29. Juli bietet Indytravel einen Aufenthalt in der Mongolei an. Hierbei handelt es sich um eine Tour, die durch den Norden des Landes führt. Mit dieser Reise gelangt man an verschiedene Seen und in sehr abwechslungsreiche Landschaften. Steppe, Taigawälder und gebirgiges Gelände wechseln einander ab. Es werden Orte besucht, an denen der Schamanismus und der Buddhismus praktiziert wird. Bei der Sicherung der vorgegebenen Teilnehmerzahl wird ein besonders günstiger Preis möglich. Auch Einzelpersonen können sich melden, die zu einer Gruppe zusammengeschlossen werden.

Reittour vom 1. bis zum 10. Juli 2010 in der Zentralmongolei

Elsterwerda, 15.03.2010 – Vom 1. bis zum 10. Juli bietet Indytravel einen Aufenthalt in der Mongolei an. Die Teilnehmerzahl für diese Tour soll 6 bis 8 Personen betragen. Es ist eine spezielle Tour für Pferdefreunde und Freunde des Reitsports.
Nach Erkundungen in Ulan Bator führt die Tour am zweiten Tag mit einem geländegängigen Fahrzeug in die Zentralmongolei zum See Ögii Nuur. Vom 3. bis zum 7. Tag können die Etappen auf dem Rücken eines Pferdes zurückgelegt werden. Hierbei kommt man in landschaftlich sehr reizvolle Gegenden. Die Strecken verlaufen zum Teil durch für Fahrzeuge unpassierbares Gelände. Das herrliche Orchontal, das in 2.400 m Höhe an einer Felswand gelegene Kloster Tuwchuun Chiid, das beddeutende Kloster Erdene Zuu, das sich auf dem Gebiet der alten mongolischen Hauptstadt Karakorum befindet, sind einige Höhepunkte auf der Reitstrecke. Es gibt immer wieder Gelegenheit mit den einheimischen Nomaden in Kontakt zu treten. Da die Übernachtungen in den mitgeführten Zelten erfolgen, wird immer wieder die Nähe von Jurten gesucht. Nach den erlebnisreichen Reittagen geht die Fahrt wieder mit dem Geländefahrzeug zurück in Richtung Ulan Bator. Es erfolgt noch eine Übernachtung im Gebiet von Chugnu Khan. Hier bietet sich eine beeindruckende Landschaft mit interessanten Felsformationen. Ein Kontrast ist dazu die Sanddüne Elsen Tasarchai. Auf der Fahrt nach Ulan Bator wird der Chustai-Nationalpark besucht. In diesem Gebiet besteht die Möglichkeit den wieder ausgewilderten Przewalskipferden zu begegnen.
Diese Tour ist besonders für Naturliebhaber und Freunde des Reitsports geeignet. Sollte einmal die Reiterfahrung nicht ganz ausreichen, so besteht auch die Möglichkeit des Wanderns, oder man fährt mit dem Geländewagen, der ebenfalls täglich die Stationsorte ansteuert. Dieser transportiert auch das Gepäck und die übrige Ausrüstung.
Wer Lust hat, kann den Aufenthalt in der Mongolei verlängern, um in Ulan Bator das für die Mongolen so wichtige Naadamfest mit zu erleben. Für Pferdefreunde sind die aus diesem Anlass stattfindenden Pferderennen ein weiterer Höhepunkt.
Diese Tour zeichnet sich bei Sicherung der genannten Teilnehmerstärke durch einen sehr günstigen Preis aus. Es besteht auch die Möglichkeit der Teilnahme von Einzelpersonen, die dann zu einer Gruppe zusammengeschlossen werden. Interessenten für diese Tour sollten sich nach Möglichkeit bald bei Indytravel melden, um die Planung und die Flugreise zu sichern. Ergänzende Informationen gibt es auf den Webseiten von Indytravel und dem mongolischen Partner Arguntour.

Kamtschatkareisen – Kombitouren Angeln, Rafting,Wandern und Vulkane

Indytravel ist eine Reiseagentur, die gemeinsam mit ihrem Partner “Klub Globus“ auf Kamtschatka Erlebnisreisen gestaltet und organisiert. Diese Reisen sind sehr themenorientiert, wobei der Angelsport einen Schwerpunkt bildet. Durch die Kombination der verschiedenen Tourenvoeschläge
lassen sich unbegrenzte Reisewünsche berücksichtigt werden. An Betätigungen auf Kamtschatka bieten sich verschiedene Angelarten auf den Flüssen, Meeresangel, Rafting, Vulkan- und Fotoexkursionen und vieles mehr.

Mongoleireise – Reiten und Wandern im Zentralteil des Landes

Mit dieser Tour vom 14. Juli bis zum 27. Juli 2010 wird ein besonders günstiges Angebot unterbreitet. Natur erleben, Wandern und Reiten stehen im Vordergrund. Die Übernachtungen auf der Tour erfolgen in den mitgeführten Zelten. Immer wieder gibt es Kontakt zu den einheimischen Nomaden. Landschaften, Flora und Faune bieten ständig neue Erlebnisse. Diese Tour kann durch einen zusätzlichen Aufenthalt in Ulan Bator anlässlich des Naadamfestes vom 11.7. bis zum 13.07. ergänzt werden.

Indytravel – Spezialist für Reisen in die Mongolei, zum Baikalsee und nach Kamtschatka

Indytravel hat sich auf Reisen in die Mongolei, zum Baikalsee und nach Kamtschatka spezialisiert. Ganz den Wünschen der Reiseinteressenten entsprechend können es Themen-, Aktiv- oder Studienreisen sein. Die zeitliche und inhaltliche Gestaltung bestimmen die Reisenden.Eine gründliche Beratung bei der Vorbereitung der Reise ist selbstverständlich. Die Partner von Indytravel im jeweiligen Gastland haben große Erfahrungen im Individualtourismus. Es liegt eine breite Auswahl an Tourenvorschlägen vor. Diese können aber alle den individuellen Wünschen angepasst werden.

Indytravel bietet ein reichhaltiges Programm an Reisen in die Mongolei, zum Baikalsee und nach Kamtschatka

Indytravel zeichnet sich durch seine Vielfalt in der Reisegestaltung aus. Die individuellen Wünsche der Reiseinteressenten sind für Indytravel eine Verpflichtung. Durch den guten und persönlichen Kontakt zu den Veranstaltern in den Reiseregionen wird die Realisierbarkeit der manchmal auch ausgefallenen Wünsche möglich. Ob themenbezogene Reisen, Reisen von Einzelpersonen oder in größeren Gruppen, eine Lösung findet sich meistens.

Unterwasserjagd in den Flüssen von Kamtschatka

Kamtschatka bietet neben seiner urwüchsigen Natur, seinem Vulkanismus und seiner Abgeschiedenheit ein Paradies für Angler. Neben dem Spinn-, Fliegen- oder Grundangeln findet die Unterwasserjagd immer mehr Interesse. Die speziellen Touren, die von Indytravel dafür angeboten werden, lassen sich auch mit anderen Aktivitäten wie Meeresangeln, Trekkingtouren, Tier-, Pflanzen- und Fotoexkursionen verbinden.

Mongoleireisen und das Naadamfest bei Indytravel

Einer der wichtigsten Höhepunkte im Jahr ist in der Mongolei das Naadamfest. Es findet jährlich vom 11. bis zum 13. Juli statt. Hauptbestandteil des Festes sind die drei männlichen Sportarten Ringen, Pferderennen und Bogenschießen. Dieses Fest findet bei den Touristen aber auch bei hohen Repräsentanten vieler Nationen einen sehr hohen Anklang. Indytravel organisiert seine Reisen so, dass eine Teilnahme für viele Interessenten an diesem Fest abgesichert werden kann.

Themenbezogene Reisen bei Indytravel – Mineralien, Fossilien, Geologie in der Mongolei

Indytravel bietet themenbezogene Reisen in den unterschiedlichsten Wissensgebiete an. Dazu gehört auch die Geologie der Mongolei. Egal, ob die Reisenden an Mineralien, Gesteinen, Landschaften, vulkanischen Erscheinungen oder Fossilien interessiert sind, alle erwartet ein reiches Anschauungs- und Betätigungsfeld. Überall, wo man sich bewegt, zeigt sich das Land in jeder Hinsicht offen.

Die Flora in der Mongolei – themenbezogene Reisen

Die Lage der Mongolei, die unterschiedlichen Landschaftsformen, das Klima und die zum Teil noch große Abgelegenheit mit ihrer dünnen Besiedlung bieten der Vegetation besondere Bedingungen. Botaniker haben ein spezielles Interesse an der Mongolei mit den vielen Vegetationszonen. Ob in der Wüste im Süden, den Taigawäldern im Norden , den Steppen im Osten oder den Seen im Westen, ein reiches Betätigungsfeld gibt es für Interessenten der Botanik oder für Freunde der Heilkräuter. Indytrevel gestaltet mit seinem Partner Arguntour in der Mongolei entsprechende themenorientierte Reisen.

Der Königslachs eröffnet die Angelsaison auf Kamtschatka

Indytravel vermittelt auch im kommenden Jahr wieder Angelreisen nach Kamtschatka. Auf Kamtschatka wird die Angelsaison mit dem Fang von Königslachs eröffnet.
Neben den ausgezeichneten Angelmöglichkeiten auf Kamtschatka gibt es viele andere interessante Angebote. Vulkane, Gletscher, eine unberührte Natur mit ihrer Pflanzen- und Tierwelt unter den Bedingungen, die es nur auf Kamtschatka gibt. Der Kontakt mit den Ureinwohnern der Region gibt einen Einblick, wie sich diese Menschen in ihrer Kultur den Bedingungen dieser einmaligen Halbinsel angepasst haben.

Erlebnis Pferd in der Mongolei

Die Mongolei ist das Land der Pferde. Unter diesem Aspekt gestaltet und organisiert Indytravel mit seinem Partner Arguntour in der Mongolei ganz spezielle Reisen, in dem das Pferd im Mittelpunkt steht. Es werden verschiedene Pferdetrekkingtouren angeboten, die in abgelegene Landschaften führen, wo kaum ein Fahrzeug fahren kann.

Angelreisen in die Mongolei, zum Baikalsee und nach Kamtschatka 2010

Indytravel organisiert und vermittelt Reisen in die Mongolei, nach Kamtschatka und zum Baikalsee. Diese Reiseziele bieten den Anglern ein breites Betätigungsfeld. Neben dem Fischreichtum kann man an allen Orten eine beeindruckende Natur erleben. Der Baikalsee birgt noch viele Geheimnisse. Kamtschatka wird von vielen tätigen und erloschenen Vulkanen so wie von einer unberührten Natur geprägt. In der Mongolei sind die unendlichen Weiten, die zahlreichen Flüsse und die Gebirge beeindruckend

Indytravel bietet Reisen zum Baikalsee

Indytravel organisiert mit dem Reiseveranstalter Tschaika vor Ort ganz individuelle Reisen zum Baikalsee. Es werden für 2010 Reisebausteine angeboten, aus denen ein ganz persönliches Programm erstellt werden kann. Mit der Region um den Baikal und dem ostsibirischen Zentrum Irkutsk kommt zu den bereits bestehenden Reisezielen von Indytravel wie Mongolei und Kamtschatka noch ein weiteres hinzu.

Reisen nach Kamtschatka bei Indytravel

Kamtschatka bietet durch seine lange Abgeschiedenheit eine einmalige unberührte Natur. Der aktive Vulkanismus mit all seinen Nebenerscheinungen, der Fischreichtum, die Begegnung mit Kamtschatkabären sind nur einige Höhepunkte, die den Touristen auf Kamtschatka erwarten. Indytravel organisiert gemeinsam mit seinem Partner auf Kamtschatka erlebnisreiche und ganz individuelle Reisen.

Individuelle Reisen in die Mongolei mit Indytravel

08.01.2010, Elsterwerda, Ulan Bator – Die deutsche Reisevermittlung Indytravel übernimmt die Vertretung individueller Reisen des mongolischen Reiseanbieters Arguntour. Die steigende Anzahl europäischer Reisender, die abseits des Pauschaltourismus fremde Kulturen entdecken wollen, führte zur der neuen, länderübergreifenden Kooperation. Die Mongolei ist…
Read more

Mongoleireisen preisgünstig ab Saison 2010 bei Indytravel

Indytravel vermittelt themenbezogene Individual- und Aktivreisen in die Mongolei. an den Baikalsee und nach Kamtschatka. Eine Vielzahl von Tourenvorschlägen stehen zur Verfügung. Die Touren können aber ganz den individuellen Wünschen angepasst werden. Die Reisen können als Einzel und als Gruppenreisen organisiert werden. Indytravel übernimmt die Abwicklung der Reiseformalitäten und betreut die Reisebuchung.