Zeitarbeit als Chance

Was ist Zeitarbeit überhaupt?

Es gibt mehrere Begriffe, die alle eigentlich mehr oder weniger das Gleiche meinen: Leiharbeit, Temporärarbeit, Mitarbeiterüberlassung, Personalleasing, Arbeitnehmerüberlassung (AÜ). In allen Fällen geht es darum, dass ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber eine begrenzte Zeit lang an eine andere Firma ausgeliehen wird, wobei der Arbeitgeber, also der Entleiher, weiterhin alle Pflichten und Rechte eines Arbeitgebers behält.

Arbeitszeitkonto

Für jeden Leiharbeiter wird ein Arbeitszeitkonto geführt. Wenn beispielsweise 20 Wochenstunden vereinbart sind, kann es aber vorkommen, dass bei einer entsprechenden Auftragslage auch mal 40 Stunden gearbeitet werden. Der Freizeitausgleich erfolgt gehäuft dann, wenn gerade weniger Personalbedarf angefordert ist. Eine gewisse Flexibilität des Leiharbeitnehmers ist hier von großem Vorteil.

Tarifliche Bezahlung

Der entleihende Arbeitgeber ist an gesetzliche Regelungen, z. B. die Mindestlohnregelung, sowie an tarifliche Vereinbarungen je nach Einordnung bzw. Eingruppierung des Arbeitnehmers gebunden. So stehen den Arbeitnehmern z. B. auch Urlaubstage oder ein Weihnachtsgeld zu.

hkw steht für beispielhafte Zeitarbeit

Die Münchener hkw GmbH ist z. B. eine Firma, die Zeitarbeit in München vermittelt, und das schafft sie zu erstaunlich guten Konditionen für ihre Mitarbeiter. Dazu gehören u. a. unbefristete Arbeitsverträge bei übertariflicher Bezahlung und Branchenzuschläge, Fahrtkostenerstattungen, Urlaubsanspruch, Weihnachtsgeld, betriebliche Altersversorgung oder ein variables Gleitzeitkonto, d. h., der Arbeitnehmer kann wählen zwischen Auszahlung und Freizeitausgleich bei Überstunden. Wer also Stellenangebote in München und Umgebung zur Verfügung stellen kann, findet in hkw einen kompetenten Ansprechpartner, der unmittelbar qualifiziertes Personal zur Verfügung stellen kann, egal ob nur kurzfristig, um Arbeitsspitzen abzubauen, oder für längere Zeiträume wie z. B. für Elternzeitvertretungen.

Zeitarbeit als Chance

Gerade auch für Langzeitarbeitslose, was in Deutschland wie ein belastendes Stigma die Menschen zermürbt, kann Zeitarbeit eine große Chance sein. Es geht hier nicht um schicke, zeitgemäße Bewerbungsmäppchen, sondern der Mitarbeiter wird zu einer Firma geschickt und kann sich dort vor Ort ganz konkret beweisen. Gerade bei hkw fällt der Übernahmeanteil im Einsatzbetrieb signifikant hoch aus. Das ist eine Win-win-Situation für alle Beteiligten. Zwar verliert in diesem Moment die Zeitarbeitsfirma einen guten Mitarbeiter, aber sie tritt jetzt als Vermittler des neuen Mitarbeiters in Erscheinung, was in aller Regel vom übernehmenden Betrieb auch honoriert wird.

Kontakt

hkw GmbH

Zeitarbeit München
Personaldienstleister München

Tal 48 (Am Isartor)
80331 München

Telefon: +49 89 24 23 500
Telefax: +49 89 24 23 50 60
E-Mail: info@hkw.jobs
Internet: www.hkw.jobs