CANUSA TOURISTIK legt umfangreichstes Wintersport-Angebot für USA und Kanada auf

Boom für Skireisen nach Nordamerika hält an:
Spezialist CANUSA TOURISTIK legt umfangreichstes Wintersport-Angebot für USA und Kanada auf –
Highlights im neuen Ski-Katalog: Programme rund um Olympia und viele Ski-Safaris

HAMBURG, 1. Juli 2009 (w&p) – Winter-Olympiade, Weltcup-Rennen, Heli-Skiing und jede Menge Ski-Safaris: Das neue Winterprogramm des Nordamerika-Spezialisten CANUSA TOURISTIK lässt für Wintersportler keine Wünsche offen. Mit 200 Seiten legt der Veranstalter heute das umfangreichste Angebot für Skifahrer und Snowboarder für die schönsten Resorts in den USA und Kanada auf dem deutschen Reisemarkt auf. Dabei gilt: Wer früh bucht, erhält die besten Preise. Bei vielen CANUSA-Leistungen liegt der Einsparfaktor bei rechtzeitiger Reservierung bei bis zu 50 Prozent. Eine Woche Skifahren in der Vorsaison gibt es für Big White in Kanada ab 289 Euro pro Person. In den amerikanischen Vail Resorts kostet das einwöchige Skivergnügen für Frühbucher ab 299 Euro pro Person.

„Unser Wintersport-Programm für Nordamerika ist die Reiseart mit dem stärksten Potential“, betont Tilo Krause-Dünow, Geschäftsführer von CANUSA TOURISTIK. „Wir haben im vergangenen Winter sowohl in Kanada als auch in den USA doppelstellige Zuwachsraten verzeichnen können und aus diesem Grund neue Skigebiete wie Revelstoke in Kanada oder Arrowhead und Bachelor in den USA in unser aktuelles Katalogangebot für die Wintersaison 2009/10 aufgenommen.“

Im Mittelpunkt des CANUSA-Wintersportangebots für Nordamerika stehen Reisen rund um die XXI. Olympischen Winterspiele vom 12. bis 28. Februar 2010 in Vancouver und Whistler im Westen Kanadas. Mit CANUSA können Wintersportler vor, während und nach den Olympischen Spielen das Resort Whistler besuchen und die Pisten erkunden, während die Welt-Elite um Medaillen kämpft. Nähere Informationen und spezielle Angebote, darunter Übernachtungen im Wohnmobil oder auf dem Luxusliner während der Olympiade, finden sich unter www.canusa.de/vancouver2010. Auch für „Ausweichregionen“ ist bei CANUSA gesorgt – wer fernab vom Olympia-„Hype“ seine Schwünge machen möchte, findet im neuen Skikatalog attraktive Angebote für die berühmten Wintersport-Gebiete von British Columbia und Alberta.

Dem Trend zu Skisafaris trägt CANUSA TOURISTIK mit einem deutlich erweiterten Angebot für diese spezielle Reiseform Rechnung. „Die Wintersportler halten sich in zehn bis 14 Tagen in insgesamt zwei bis drei Skigebieten auf“, erläutert Reiseexperte Tilo Krause-Dünow. „Dabei wird der Skiurlaub immer mehr zu einer Kombination von Sightseeing und Skiprogramm, das wir bei uns `Sightski`nennen.“ Aber auch für die Weltcup-Rennen in Colorado und Lake Louise hat CANUSA spezielle Reisepakete geschnürt.

Der neue Skikatalog von CANUSA TOURISTIK kann über die Service-Hotline 0180 – 5 30 41 31 (0,14 Euro/min), unter ham@canusa.de oder auf www.canusa.de bestellt werden.

CANUSA TOURISTIK, seit 25 Jahren auf dem deutschen Reisemarkt präsent, ist Marktführer für individuelle Reisen in Nordamerika und garantiert durch die jahrelange Erfahrung seiner Mitarbeiter und die Wahl bewährter Partner vor Ort eine ausführliche Beratung und die Erstellung individueller Reiseprogramme für USA und Kanada. 95 Prozent aller CANUSA-Kunden reservieren ein komplettes Reisearrangement mit Flug, Mietwagen/Transfer, Hotel-Unterkünften und Ausflügen. Aber auch reine Flug-Angebote, Last-Minute-Reisen und Sonder- bzw. Gruppenreisen zählen zum Portfolio von CANUSA. 

Für weitere Presseinformationen:
Tilo Krause-Dünow
CANUSA TOURISTIK
Tel.: +49 (0)40 – 22 72 53 17
E-Mail: Tilo@canusa.de
www.canusa.de

Marion Krimmer
Wilde & Partner Public Relations
Tel.: +49 (0)89 – 17 91 90 0
E-Mail: info@wilde.de
www.wilde.de