Eröffnung der avanti!2009 – internationale Messe für Jobs, Bildung und Karriere im Ausland, am 18.06.09, um 11.00 Uhr im Berliner Rathaus

Wenige Tage nach der Wahl zum Europäischen Parlament wird avanti! – die internationale Messe für Jobs, Bildung und Karriere im Ausland am 18. und 19. Juni 2009 zum 9. Mal im Berliner Rathaus stattfinden.

Die avanti! ist eine der größten Messen in der Region Berlin/Brandenburg zum Thema Lernen und Arbeiten im Ausland. Zu den langjährigen Partnern der avanti! zählen die Senatskanzlei Berlin, die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Berlin, die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, die Bundesagentur für Arbeit und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in Brandenburg.

Die ausstellenden Institutionen und Einrichtungen informieren über die Vielzahl an Möglichkeiten einen Auslandsaufenthalt zu gestalten: Studium in Finnland, Europäischer Freiwilligendienst in Polen, Praktikum in England oder Au-pair-Aufenthalt in Kanada – um nur einige Angebote zu nennen.

Zusätzlich geben über 40 Vorträge von Auslandsexperten und Fachleuten hilfreiche Tipps und Informationen.

Eröffnet wird die Messe am 18.06.09, um 11.00 Uhr durch Frau Staatssekretärin Monika Helbig:

Berliner Rathaus

Großer Saal

Rathausstr. 15

10178 Berlin

S + U-Bahnhof Alexanderplatz

Weitere Informationen: www.avanti-info.de

Veranstalter ist das Europäische Informationszentrum Berlin in Trägerschaft der Deutschen Gesellschaft e.V. – gemeinnütziger Verein zur Förderung politischer, kultureller und soziale Beziehungen in Europa.

Die Deutsche Gesellschaft e.V. wurde 1990 als erster gesamtdeutscher Verein gegründet. Gründungsmitglieder waren u.a. Willy Brandt, Lothar de Maizière, Johannes Rau, Armin Müller-Stahl und Martin Walser. Langjährige Vorsitzende waren Angela Merkel und Wolfgang Thierse. 1996 wurde das Europäische Informationszentrum Berlin im Auftrag der Europäischenge Kommission und der Senatskanzlei Berlin gegründet und seit 2005 ist es Teil des europaweiten Netzwerkes Europe Direct.

Mit freundlicher Unterstützung unserer Partner und Sponsoren:

Senatskanzlei Berlin, Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin, Bundesagentur für Arbeit – Zentrale Auslandsvermittlung, Europäische Kommission – Vertretung in Deutschland, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg, Europäisches Parlament – Informationsbüro in Deutschland, DKB – Deutsche Kreditbank AG, CityBKK, Radio Fritz vom rbb, Berliner Verlag