Jena individuell entdecken. Neuer Audioguide über Jena und die Universität

Audioguide Jena

Audioguide Jena

Ab sofort kann jeder auf einen professionellen Stadtführer zurückgreifen. Ein neuer Audioguide erläutert die spannende Geschichte der Stadt Jena und wie diese mit der Universität verknüpft ist. Über Pausen oder Wiederholungen entscheidet der Hörer selbst.

Wer Jena gern individuell oder in kleiner Gruppe erkunden möchte, kann nun jederzeit auf einen professionellen Stadtführer zurückgreifen. Dies ermöglicht ein neuer Audioguide, der auf jedem MP3-Player abspielbar ist. Die Dateien stehen im Internet zum Download bereit.

Der Audiorundgang teilt sich in 20 Stationen auf. Zwei Sprecher erläutern informativ und abwechslungsreich die Sehenswürdigkeiten und deren historische Hintergründe. Während der Hörer dem Audioguide lauscht, kann er mit den Augen den Erläuterungen folgen. Der neue Stadtführer bietet aber noch weitere Vorteile: So entscheidet der Stadtbesucher selbst, wie viel Zeit er sich für seinen Rundgang nimmt. Auch Pausen oder Wiederholungen sind möglich.

Die Handhabung ist einfach gestaltet: Die Stationen der Audiostadtführung sind mit Namen und Nummern versehen. Dieselben Bezeichnungen finden sich auf einem Stadtplan, der im Download mit enthalten ist. Der Nutzer geht zu einer Sehenswürdigkeit, wählt aus der Liste die betreffende Station aus und hört sich die Erläuterungen an.

Auf dem Stadtplan ist ein empfohlener Rundgang eingetragen. Dieser beginnt am Collegium Jenense und verläuft weiter durch die historische Altstadt. Weiterhin finden sich im Audioguide bedeutende Punkte wie die Goethe-Gedenkstätte oder Schillers Gartenhaus. Stationen abseits üblicher Touristenwege runden das Bild ab, wie beispielsweise das Studentenhaus am Philosophenweg oder das Ernst-Abbe-Denkmal.

Der Audiostadtführer über Jena ist zum Preis von 6,90 € erhältlich. Er ist das fünfte Produkt einer Reihe, die Geschichte in spannender Form hörbar machen will. Bereits erschienen sind Audioguides über Erfurt, Weimar, Eisenach und Quedlinburg. Weitere Informationen zum Verlag HistOHRia erfahren sie auf der Internetseite www.histOHRia.de.

Hinweise für die Redaktion:
Zeichen: 2116 (inkl. Leerzeichen)

Kontakt:
HistOHRia
Inh. Tobias Tietze
Blumenstraße 70
99092 Erfurt
Tel:     03 61 /6 66 11 10
Mail:   info@histohria.de
Web:   http://www.histohria.de