Grabpflege und moderne Grabgestaltung. Trauerfloristik, Pflege und Grab-Gestaltung mit Blumen und Pflanzen.

Die Grabpflege und Trauerfloristik ist Teil unserer Kultur. Die Grab-Pflege wird durch Angehörige, oder bei einer Dauergrabpflege durch den Friedhofsgärtner übernommen. Die Pflege der Gräber erfolgt im Einklag mit Frühling / Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter. Friedhöfe sind Orte für die Lebenden, die bei der Pflege (Grabpflege) der Gräber aktiv um die Toten trauern können. Um Kosten zu sparen, können Sie die Grabpflege selbst übernehmen und den Grabschmuck für die Trauerfloristik selbst basteln.

Nach der Beisetzung und einer angemessenen Grab-Ruhezeit wird das Grab  gestaltet. Die bei der Bestattung / Beerdigung auf dem Grab niedergelegten Trauer-Kränze und Gestecke werden entfernt. Der Trauer-Kranz drückt die Verbundenheit mit dem Verstorbenen aus und ist mit Schleifen, Trauersprüchen und Schleifentexten versehen. Der Trauerkranz wird mit frischen Blumen gestaltet.

Der Grab-Mittelpunkt ist der Grabstein. Grabsteine aus Stein, Metall und Holz sind auf dem Grab zugelassen. Die Verwendung von Glas und Kunststoff ist nicht erlaubt. Die Grabsteine und Grabmale tragen Namen und die Lebensdaten des Verstorbenen.  Die Auswahl an Grabsteinen aus Steinen ist groß.  Für das Urnengrab kommen schlanke aufgrechte Grabzeichen (Stelen) in Frage. Alternativ können Platten oder Kissen als Grabstein verwendet werden.

Bodendecker, Stauden und Efeu sind Pflanzen, die neben frischen Blumen-Gestecken, für die moderne Grabgestaltung und Grabpflege verwendet werden. Die Bepflanzung (Grabbbepflanzung) soll mit dem Grabzeichen eine harmonische Einheit auf dem Grab bilden. Mit einer wohl überlegten Grabgestaltung wird das Pflegen (Grabpflege) und Bepflanzen während der Jahreszeiten erleichtert. Bilder, Fotos und Mustergräber geben Anregungen und Tipps für die Grabpflege und Grabgestaltung.

Kleine Urnengräber sind aus gestalterischer Sicht am schwierigsten zu pflegen und zu gestalten. Grabpflanzen und Grabstein müssen eine harmonische Einheit bilden. Das Urnengrab bietet für Bodendecker und Stauden wenig Platz. Zu empfehlen sind daher als Urnenschmuck (Trauerfloristik) ein Urnengesteck oder ein Urnen-Kranz mit frischen Blumen. Lassen sich sich zum Thema Urnen-Grabpflege und Gestaltung beraten.

Grabpflege und Grabgestaltung (Grab gestalten) im Laufe der Jahreszeiten. Tipps und Informationen zur Pflege von Gräbern. Moderne Grabgestaltung für Urnengrab, Einzelgrab und Gemeinschaftsgrab.

Grabpflege und Grabgestaltung (Grab gestalten) im Laufe der Jahreszeiten. Tipps und Informationen zur Pflege von Gräbern. Moderne Grabgestaltung für Urnengrab, Einzelgrab und Gemeinschaftsgrab.

Tipps und Informationen über Grabpflege, Trauerfloristik und Grabgestaltung finden Sie in Bücher oder im Internet. Grabschmuck zum selber machen mit Kränzen aus Steckschaum und Grab-Gestecken finden Sie im Shop. Trauerkränze mit Schleifen für einen dekorativen Grabschmuck sind in verschiedenen Größen erhältlich.