Ganz im Zeichen der Zukunft: 6. Infotag für innovative Produktkommunikation und Dialogmarketing

Besucher können sich in Vorträgen über die großen Zukunftstrends informieren und an Infopoints mit Firmenvertretern über innovative Projekte diskutieren

Aalen. „Starten Sie mit uns in die Zukunft“ – unter diesem Motto steht der 6. Infotag für innovative Produktkommunikation und Dialogmarketing, den die SDZeCOM GmbH & Co. KG und DigitalDruck Deutschland am Freitag, den 10. Juli 2009, veranstalten. Der kostenlose Kongress findet in diesem Jahr zum ersten Mal nicht in Aalen, sondern im Wöllhaf Konferenzcenter im Stuttgart Airport statt. Doch das ist nicht die einzige Neuerung im Vergleich zu den vergangenen Jahren.

„Wir haben uns in den letzten Wochen oft gefragt, wie es mit der Wirtschaft in Deutschland weitergehen wird“, sagt Oliver Frömmer, Vertriebsleiter der SDZeCOM GmbH & Co. KG. Die Organisatoren haben sich deshalb entschlossen, bei diesen Infotag „die Zukunft“ in den Mittelpunkt zu stellen So sind sämtliche Vorträge auf dieses Thema ausgerichtet.


Vorträge zum Thema „Zukunft“

Die Key-Note spricht zum Beispiel Joachim Graf zum Thema „Kommunikationstrends und ihre Bedeutung für den Mittelstand“. Der 49-Jährige arbeitet als Verleger, Berater, Redner sowie Buch- und Studienautor in München. In den letzten Jahren hat er sich zudem als Future Evangelist einen Namen gemacht und viele Zukunftstrends vorausgesehen. Seit Beginn des Jahres hat er auch einen Lehrauftrag zum Thema „Zukunftsforschung“ inne. Außerdem ist der studierte Soziologe und Politologe als Dozent an verschiedenen Hochschulen und Bildungseinrichtungen tätig.

Nachdem Joachim Graf in seiner Rede eher die globalen Megatrends der Zukunft mit einem Schwerpunkt auf der Kommunikation beschreiben wird, stehen in einem weiteren Vortrag die Techniktrends im Mittelpunkt. Als Referent ist es den Organisatoren gelungen, für dieses Thema Klaus Kurz zu verpflichten. Der Business Development Manager für das Segment Media und Publishing bei Adobe Systems hat sein Ohr ganz nah an der Zukunft der automatisierten und maschinellen Herstellung von Geschäftsunterlagen. Unter dem Titel „Techniktrends und ihre Bedeutung für die Medienproduktion“ wird der 43-Jährige den Besuchern aufzeigen, mit welchen zukünftigen Entwicklungen sie in diesem Bereich zu rechnen haben.

„Wir möchten unseren Besuchern aber nicht nur sagen, was kommen wird, sondern ihnen vor allem auch zeigen, wie sie sich für die zukünftigen Herausforderungen am besten wappnen“, sagt Franz Schwarz. „Denn nur wer für die Zukunft gerüstet ist, wird gestärkt aus der Krise herausgehen“, ist sich der Geschäftsführer der SDZeCOM GmbH & Co. KG und von DigitalDruck Deutschland sicher.

Infopoints mit Firmenvertretern

Auch für das Programm zwischen den Vorträgen haben sich die Veranstalter dieses Jahr etwas ganz Neues ausgedacht. So werden die Besucher die Möglichkeit haben, sich an Infopoints über besonders zukunftsweisende und innovative Projekte zu informieren, die die beiden Aalener Unternehmen durchgeführt haben. Das Besondere dabei: Rede und Antwort werden nicht Mitarbeiter der SDZeCOM & Co. KG oder DigitalDruck Deutschland stehen, sondern Vertreter der Unternehmen, bei denen diese Projekte durchgeführt wurden. „Wir werden uns an den Infopoints ganz zurücknehmen, weil wir möchten, dass unsere Kunden völlig ungestört unter sich diskutieren können“, sagt Michael Uhl, der zusammen mit Franz Schwarz die Geschäfte von DigitalDruck Deutschland leitet. Lediglich für technische Fragen wird in den jeweiligen Foren ein Mitarbeiter der Veranstalter anwesend sein.

Neuer Veranstaltungsort

Für dieses neue Konzept war es nicht ganz einfach den passenden Veranstaltungsort zu finden. „Wir möchten unseren Besuchern eine möglichst angenehme Atmosphäre bieten, in der sie ganz ungezwungen ihre Erfahrungen austauschen und Fragen stellen können“, so Oliver Frömmer. Die Organisatoren haben sich schließlich für das Wöllhaf Konferenzcenter im Stuttgart Airport entschieden. Neben geeigneten und ansprechenden Räumlichkeiten sprach für diesen Veranstaltungsort auch die zentrale Lage sowie das Vorhandensein ausreichender Parkmöglichkeiten.

Firmenkunden können sich kostenlos telefonisch anmelden unter 0 73 61 / 5 94-5 00. Außerdem ist unter www.sdzecom.de und www.digitaldruck-deutschland.de neben dem Programm auch eine Online-Anmeldung zu finden.