Aspern Revival: Weitere Neuigkeiten aus der Nennliste

Das Teilnehmerfeld für die 9. Auflage des Großen Preises von Wien füllt sich weiter. Jeder einzelne der Oldies in der Nennliste (gemeint sind selbstverständlich die Autos!) ist für sich gesehen schon ein Juwel. Besonders bemerkenswerte Fahrzeuge haben wir in einem ersten Überblick über die Highlights bereits genannt, jetzt dürfen wir Teil 2 nachreichen.

Ein historisch wertvolles Auto, dem auch der ruppige Asperner Beton nur ein müdes Lächeln abringen wird, ist der Ford Escort RS 1600 aus dem Jahr 1972: er hat 2007 die East African Classic Safari Rally gewonnen. Am Steuer saß damals niemand Geringerer als Björn Waldegaard.

In der Klasse der Collectors Cars sammeln sich ebenfalls die StarterInnen. Zwei Repräsentanten der aktuellen Porsche-Welt kommen aus dem Baujahr 2008. Der Carrera GT3 RS ist das Clubsport- und Homologationsmodell der Porsche AG für die aktuelle GT-Szene.

Der Carrera GT3 Cup ist ein reinrassiges Rennfahrzeug für die erfolgreichen Markenpokale von Porsche, das auch in verschiedensten Langstreckenbewerben erfolgreich eingesetzt wird.

Historisch bedeutsame Maschinen vom Riley der 1930er-Jahre zum BMW M1, dem Mittelmotor-Keil der späten 1970er haben sich zum Kreis der teilnehmenden Autos gesellt. Besonderes Kuriosum ist ein Centaur Mk. I. Dieses Auto war schon im Kino zu sehen: es wurde in Stanley Kubricks beklemmender Zukunftsvision „Clockwork Orange“ eingesetzt.

Reden wir ausnahmsweise nicht nur von Autos: in der Division 4 – der Einladungsklasse mit modernen MINIs – wird Beppo Harrach ins Lenkrad greifen. Das Rallye-As gönnt sich heuer eine Auszeit von der Österreichischen Meisterschaft, hoffentlich nur eine vorübergehende Absenz. In Wien-Aspern wird Harrach einen MINI über den Parcours tanzen lassen.

Und dies gemeinsam mit weiteren Gaststars wie „Seyffenstein“ Rudi Roubinek, Prof. Thomas Schäfer-Elmayer, Stadtrat Rudi Schicker, oder Profil-Chefredakteur Christian Rainer.

 

*******

Hinweis an die Redaktionen: bitte bei allen Bildern um Nennung des Fotografen Ludwig Vysocan.