Virtualisierung mit VMware – eine Managementfrage

Das Ziel ist durch virtuelle Maschinen eine flexible, sichere und kostengünstige IT-Infrastruktur zu schaffen. Die Frage ist nur, ist das Unternehmen auf die wachsenden Managementanforderungen gut vorbereitet oder beeinträchtigen VM Sprawl, Unterauslastung sowie Bottlenecks die sonst solide IT-Infrastruktur?

Viele Unternehmen planen ein Virtualisierungsprojekt, führen dies durch und haben anschließend ihre neuartige IT-Umgebung. Die Ein-Server-eine-Anwendung-Architektur wird abgelöst und es werden, durch verbesserte Auslastung, weniger Server als vorher benötigt. Das führt zu Einsparung von Hardwarekosten, Energiekosten, Raumkosten etc., eben den Vorteilen der Virtualisierung.

Virtualisierung ist allerdings kein Wundermittel, sondern bringt auch Herausforderungen mit sich. Die oben geschilderten Vorteile gelten leider nur für den Zeitpunkt der Umstellung. Zukünftig, wenn neue Server benötigt werden oder manche Anwendungen mehr Kapazitäten erfordern ist es möglich, dass die gut geplante Infrastruktur mit den neuen Anforderungen überfordert ist.

Virtualisierung ist eben kein einmaliges Projekt, sondern sollte fortlaufend bzw. zyklisch betrachtet werden.

Hierzu hat die Firma ISM ein Tool entwickelt: PERFMAN for VMware. PERFMAN begleitet Sie auf dem gesamten Virtualisierung LifeCycle: Von der Analyse und Kandidatenidentifizierung, über die Implemtierung bis zum Monitoring

Lesen Sie mehr auf http://ef-ef.de/produkte/perfman/perfman.shtml.

Über ISM:

Die Firma ISM wurde 1889 gegründet und hat Ihren Hauptsitz in Bethlehem, USA.

Vor 20 Jahren wurde PERFMAN entwickelt um Unternehmen zu helfen Ihre IT-Infrastruktur zu überblicken und zu managen. Die Sichtbarkeit und Stabilität der unternehmensweiten IT-Performance sollte mit einfach zu bedienenden Analyse- und Modeling-Tools ermöglicht bzw. gewährleistet werden.

ISM

One Bethlehem Plaza

Bethlehem, PA 18018-5784

www.perfman.com

Für Sales im deutschsprachigen Raum ist die ef & ef Software- und Beratungsgesellschaft zuständig.

Die ef & ef Software- und Beratungsgesellschaft wurde 1999 gegründet und beschäftigt sich seit dem mit zwei Kernbereichen: IT-Beratung und Software. Der Wirkungsbereich ist der deutschsprachige Raum (Deutschland, Österreich und die Schweiz).

Seit der Gründung vertrauen zahlreiche Kunden aus dem Finanz-, Versicherungs- und Industriebereich auf die Produkte und Dienstleistungen der Firma ef & ef Software. Weitere Informationen, beispielsweise Auszüge aus Referenzen oder detaillierte Produktbeschreibungen finden Sie im Internet: www.ef-ef.de.

ef & ef Software- und Beratungsgesellschaft mbH
Leisewitzstraße 37
30175 Hannover

Telefon: +49 (0)511 126086-0
Telefax: +49 (0)511 126086-66

Email: info@ef-ef.de

www.ef-ef.de