Star-Designer bei Creative Printing in Wien

Mit ungewöhnlichen Geschäftsmodellen für Druck und Design beschäftigt sich die Neuauflage der „Creative Printing“ am 19. März 2009. Als Keynote Speaker dabei sind Medien-Experten und Grafikdesigner aus Österreich, Deutschland, Großbritannien und den USA – darunter auch Joshua Karp, Gründer des „Printed Blog“ in Chicago.

(Wien, 21.02.2009) Einzigartige Designideen und Geschäftsmodelle für die Printbranche stehen im Fokus der diesjährigen „Creative Printing“ (www.creative-printing.info), Österreichs großer Konferenz für Druck und Design, am 19. März in Wien.

Zu den Hauptrednern des Medienevents wird die Gestalterin Linzie Hunter zählen. Die Britin, die als Grafikdesignerin Kunden wie BBC, Time Magazine, Bloomsbury, Gilette, The Guardian oder Orange betreut, hat die Spamflut in ihrem Email-Posteingang zu einem Designprojekt erklärt und die unerwünschten Mails typographisch in Szene gesetzt. In Großbritannien sind die Drucke von Linzies Spam-Inszenierungen mittlerweile Kult.

Ebenfalls mit einer ungewöhnlichen Designidee wird der junge deutsche Designer Daniel A. Becker aufwarten. Der Preisträger des ADC Award 2008 hat den Gencode von Lebewesen erstmals in erstaunliche, automatisch generierte Grafiken verpackt. Bei der Creative Printing wird er zum Thema „Im Garten der Daten – neue Wege der Informationsvisualisierung“ sprechen.

Wie werden Printmedien in zehn Jahren konsumiert werden? Welche Bezahlmodelle wird es geben? Hat Print eine Chance, sich als Komplementärtechnologie zu Web-Content zu profilieren? Mit diesen Fragen wird sich Manfred Werfel, Research Director und Deputy CEO der in Darmstädter IFRA (www.ifra.com) beschäftigen.

Seine eigene außergewöhnliche Idee wird Joshua Karp, Gründer des Chicagoer „Printed Blog“ in seiner (per Video-Message gehaltenen) Keynote Speech  näher vorstellen. Mit dem „Printed Blog“ (www.theprintedblog.com) hat Karp zu Beginn des Jahres eine neue Mediengattung erfunden: er druckt die Inhalte lokaler Blogs in seiner Wochenzeitung ab.

Außerdem als Keynote Speaker dabei: Michael Nitsche, Leiter Technologietransfer manroland AG; Prof. Reinhard Gausterer, Generaldirektor der Österreichischen Staatsdruckerei; der österreichische Designer Martin Tiefenthaler, der deutsche Unternehmensberater Hans Oswald und Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des deutschen Fachverbands der Medienproduktioner.

Die Creative Printing findet am 19. März von 12:00 bis 18:00 Uhr in der Kunstfabrik Wien statt. Bei Registrierung bis 10. März kostet die Teilnahme 60,- Euro pro Person, danach 70,- Euro pro Person.

Veranstaltet wird die Konferenz von 4c, Österreichs größtem Magazin für Druck & Design (www.4-c.at).

Mehr Informationen und Anmeldungen unter www.creative-printing.info

 

Rückfragen:

 

4c – Magazin für Druck & Design

Industriemagazin Verlag GmbH

Martin Schwarz

Chefredaktion

 

Tel.: +43-1-585 9000-51

Fax: +43-1-585 9000-16

 

Email: martin.schwarz@4-c.at

Web: www.4-c.at, www.creative-printing.info