Ökologisches Holzhaus Passivhaus und Niederenergiehaus

Ökologisches Holzhaus Passivhaus und Niederenergiehaus
– Baufritz baut Ihr ökologisches Holzhaus.

Wir bauen Ihr Holzhaus mit individueller Lebensart. Durch die Verwendung von schadstofffreien Materialien sind unsere Holzhäuser Ökohäuser im besten Sinn.

Der nachwachsende Rohstoff ist einfach zu verarbeiten. Ob als Büro oder Wohnzimmertisch, Küche, Fußbodenbelag, Wandvertäfelung, Spielzeug, Brennstoff oder als Holzdecken. Die Einsatzgebiete von Holz sind fast unbegrenzt. Die verschiedenen Holzarten wie, Buche, Fichte, Kirschbaum, Kiefer, Ahorn, Birke, Tanne, Lerche oder exotische Tropenholzer wie Mahagonie, es haben die verschiedenste Maserungen und Farbgebungen. Eine angenehme und individuelle Atmosphäre z.B. im Wohnbereich.

Holz wird seit Jahrhunderten zum erstellen von Lebensräume / Wohnräumen in allen Kulturen genutzt. Der Baustoff Holz erlebt eine Renaissance im Bereich des Hausbaus. Ob als Verwendung im Fertighaus, Holzhaus, Gartenhaus, Dachstuhl oder als Wintergarten. Ohne Holz ist ein Hausbau eigentlich nicht vorstellbar. Insbesondere die langfristig guten Dämmwerte von Holz werden im Passivhaus und Niederenergiehaus genutzt, um hier mit wenig Energieaufwand eine behagliche Wärme im Winter zu erzeugen. Ebenso bietet es im Sommer, da Holz im Gegensatz zu Ziegelsteinen und Beton die Wärme nicht so stark speichert, einen Schutz vor der Wärme.

Nachschub an dem Rohstoff Holz liefert die Waldwirtschaft beziehungsweise Forstwirtschaft. Durch eine organisierte und Zeitnahe Aufforstung wird der nachwachsende Rohstoff immer wieder neu erzeugt. In den letzten Jahren eine höhere Nachfrage und somit eine Preissteigerung zu verbuchen. Dies liegt in erster Linie an der enormen Nachfrage an Holz als Brennstoff. Ob als Pelletts oder als Holzscheide zur Verfeuerung im Kaminofen, Holz wird immer öfter als Brennstoff eingesetzt. Dies ist sicherlich auf die enorme Kostensteigerung bei Fossilen Brennstoffen zurückzuführen. Ob Gas, Strom oder Öl Heizung, die Kosten steigen hier stetig.

Die Verarbeitung eines Baumstamm wird durch Holzverarbeitende Betriebe, Zimmereien und Schreinereien durchgeführt. In verschiedensten Arbeitsschritten wird das Holz gesägt, geschliffen, verleimt und/ oder mit Kunststoff beschichtet. Je nach Einsatzbereich gibt es hier verschiedenste Möglichkeiten um allen Anforderungen an z.B. Brandschutz gerecht zu werden.

Insbesondere bei der Herstellung von Holzhäusern und Fertighäusern können die Bauteile bereits massgenau vorgefertigt und an der Baustelle angeliefert werden. Dies verkürzt die Bauzeit des Rohbau auf wenige Tage. Dies bedeutet jedoch keines falls, das Holzhäuser ein Massenprodukt sind. Der Kunde kann in der Regel individuelle wünsche mit einfließen lassen und somit ein wirklich, auf ihn abgestimmtes Designer Holzhaus erhalten. Das Holzhaus bietet eine einmalige Atmosphäre und ist, durch die guten Dämmwerte des Holzes im Bezug auf Nebenkosten, meist die langfristig günstiger Variante im Vergleich zu Massivhäusern.

Weitere Informationen:
Holzhaus Galerie

Pressekontakt:
Mpromedia Webmarketing
Hohe Rheinstr.19
D-46459 Rees
Tel: +49(0)2851 961534
Fax: +49(0)2851 961628
E-Mail: info@mpromedia.de
Internet: www.mpromedia.de