RatgeberNews-Blog „Die Konsequenz aus 2008 – Aufklärung ist wichtiger denn je“

Wieder einmal ist ein Jahr vergangen, was immer dazu veranlasst eine Jahresrückschau zu betreiben. Langweilig war es 2008 nicht gerade, ein Ereignis jagte das nächste und als Höhepunkte dürften wohl die Wahl von Obama und die Finanzkrise genannt werden. Herausragende Glücksmomente und extreme Krisenstimmungen schienen sich abzuwechseln.

Für die Medien gab es immer genügend Stoff, den man präsentieren konnte, wobei das Internet einen noch nie dagewesenen Beitrag als zusätzliche Informationsquelle leistete. Kaum ein Thema, welches nicht in einer rapide wachsenden Anzahl von Blogs diskutiert wurde, wodurch man ganz neu erkennen konnte, welche Meinungsvielfalt überhaupt vorherrscht.

Einerseits ist ein entsprechender Austausch vom heimischen Stuhl aus sehr positiv zu bewerten, andererseits kann es aber auch sehr depremierend sein, wenn man dadurch Einblick in die verschiedensten Anschauungen erhält, die sich rational überhaupt nicht mehr nachvollziehen lassen können. Vehemente Verteidigungsstrategien von obskursten Verschwörungstheorien und absonderlichsten esoterischen sowie fundamental religiösen Einstellungen gehören dabei längst zur Tagesordnung.

Man kann heute nicht mehr verleugnen, dass es vielen Menschen große Schwierigkeiten bereitet, die „Spreu vom Weizen“ zu trennen, wenn es um den Wahrheitsgehalt von Theorien und Informationen, die immer vielfältigere Verbreitung findet, geht. Manipulationen und Indoktrinierungen scheinen sehr zu fruchten, was wiederum oft zu endlosen Diskussionen führte, die zu keinem konstruktiven Ergebnis kommen konnten. Debatten um die wissenschaftlich nachgewiesene Effektivität von Pseudotheorien stehen ganz hoch im Kurs, mit Schwerpunkt individuelle Lebensgestaltung, individueller Glaube und Alternativ-Medizin contra Pharmalobby, Ärztepfusch und gewollter politischer Irreführung.

Hier scheint es besonders unumgänglich für mehr Aufklärung zu sorgen, denn schließlich ist zu bedenken, dass von entsprechenden unhaltbaren Konzepten auch immer Kinder betroffen sind (sein können), die sich nicht dagegen wehren können.

Das RatgeberNews-Blog wird in diesem Sinne weiterhin aktiv sein, um jeden zu unterstützen, der Entscheidungshilfen braucht und der sich nicht davor scheut der Realität ins Gesicht zu schauen.