Horoskop-Ratgeber enträtselt: Steht ein Lottogewinn in den Sternen?

Vor 50 Jahren wurden die ersten Lottozahlen gezogen: Können Horoskope heute einen Lottogewinn voraussagen?

Ist es wirklich reines Glück im Lotto gewinnen zu können oder steht der Lottogewinn in den Sternen? Lassen sich Lottogewinner an ihren Sternzeichen erkennen und wie geben Horoskope darüber Auskunft? Der Ratgeber-Blog für Horoskope verrät das Geheimnis um den Lottogewinn

Am 09. Oktober 1958 war es soweit: 49 kleine Kugeln wurden in eine Trommel geworfen und herumgewirbelt. Die sechs Kugeln, die die Wirbelei überstanden haben, wurden befreit und dürfen sich seitdem die 6 aus 49 – Lottozahlen nennen. Seit 50 Jahren gibt es nun Lottogewinnerinnen und Lottogewinner, die mit Hilfe dieser sechs Lottokugeln zu Lottomillionären wurden. Haben sie alle durch pures Glück gewonnen oder haben die Sterne Einfluss auf den Lottogewinn gehabt? Der Horoskop-Ratgeber löst das Rätsel um den Lottogewinn.

Jupiter als Glücksfee?

Nahezu jeder, der eine Zeitung in die Hand nimmt, liest sich gern das zu seinem Sternzeichen passende Horoskop durch. Die Horoskope in Zeitungen sind meist allgemein gehalten und stellen nur die möglichen Ereignisse dar, die sich generell für diesen Tag aus den Sternen lesen lassen. Hinweise auf einen möglichen Lottogewinn kann ein Horoskop nicht geben. Jedoch ergab die Analyse von Tageshoroskopen vergangener Lottogewinner meist die selbe astrologische Konstellation von Jupiter und Uranus am Tag der Geburt.
Astrologen und Experten für das Erstellen von Horoskopen haben daraus abgeleitet, dass ein Lottogewinner zumindest astrologisch erkennbar sein kann. Und so hat ein Lottospieler, der in seinem persönlichen Geburtshoroskop die gleiche Konstellation von Uranus und Jupiter wiederfindet, vielleicht gute Chancen auf einen Lottogewinn.

Wie ein Geburtshoroskop erstellt wird und welche Aussage es über das berühmte „Glück im Spiel“ treffen kann, verrät der Horoskop-Ratgeber-Blog.