Wandern im Herbst auf Korsika: Nach Herzenslust Marschieren, Spazieren und Klettern zwischen Bergen und Meer bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen

Korsika ist ideal zum Wandern im Herbst: Strahlender Sonnenschein, angenehme Temperaturen und ab und zu ein Badestopp: Zwischen den hohen Bergen und den traumhaften Küsten der Insel kommen sowohl marschfeste Wanderer als auch Spaziergänger auf ihre Kosten.

Korsika ist ideal zum Wandern im Herbst: Strahlender Sonnenschein, angenehme Temperaturen und ab und zu ein Badestopp: Zwischen den hohen Bergen und den traumhaften Küsten der Insel kommen sowohl marschfeste Wanderer als auch Spaziergänger auf ihre Kosten.

2000 Kilometer Wanderwege schlängeln sich durch die Höhenzüge der Insel- der längste davon ist der 220 Kilometer lange Fernwanderweg Grande Randonnée 20. Daneben gibt es zahlreiche kürzere Wanderstrecken durch die duftende Maquis, entlang der wunderschönen Küsten, durch tiefe Schwarzkiefernwälder oder in saftig grüne Flusstäler. Bei dieser Auswahl ist für jeden etwas dabei: gemütliche Tagestouren, Klettersteige, Canyoning oder ungeführte Wanderungen mit Tagesetappen und Gepäcktransport sind im Angebot.

 

Hotels und Ferienwohnungen in den schönsten Naturlandschaften und Wandergebieten hat der deutsche Reiseveranstalter MMV Reisen in seinem Urlaubskatalog www.ferien-in-korsika.com zusammengestellt. Außerdem bietet der Insel-Spezialist Etappen-Wanderungen mit Gepäcktransport an: Dabei wandern Sie in mehreren Tagesetappen anhand einer vorbereiteten Dokumentation von Ort zu Ort. Das Gepäck wird in die Unterkunft der Tagesetappe geliefert. Sie übernachten in ausgewählten Hotels und zünftigen Hütten mit Halbpension. Mehr Informationen zu den Wanderreisen finden Sie unter folgendem Link:

http://www.ferien-in-korsika.com/Korsika_Wandern.cfm