Gute Energiesparlampen sind sogar heller als Glühlampen

Gute Energiesparlampen verbrauchen nicht nur viel weniger Strom als Glühlampen, sie halten auch bei der Helligkeit gut mit. Die Top-Modelle von Megaman sind sogar heller als sie laut Energie-Label der Europäischen Union sein müssten.

Gute Energiesparlampen verbrauchen nicht nur viel weniger Strom als Glühlampen, sie halten auch bei der Helligkeit gut mit. Die besten Modelle sind sogar heller als sie laut Energie-Label der Europäischen Union sein müssten.

Vor dem Kauf lohnt sich ein Blick aufs Kleingedruckte der Verpackung einer Lampe. Entscheidend ist nicht die altbekannte Watt-Angabe, sondern die Lumen-Zahl, ein Synonym für die Helligkeit. Eine 75 Watt Glühlampe kommt auf 935 Lumen und erreicht damit die schlechte Energieeffizienzklasse E. Eine 15 Watt Energiesparlampe wie die Megaman Compact 2000 bringt 950 Lumen und ist damit fast 20 Prozent (152 Lumen) heller als vom Gesetzgeber für die beste Energieklasse A gefordert werden.

Energiesparlampen Serie Noblesse von Megaman

Energiesparlampen Serie Noblesse von Megaman

 

„Das Vorurteil, dass Energiesparlampen generell weniger hell seien als Glühlampen, hat zwei Ursachen“, sagt Werner Wiesner vom Energiesparlampenhersteller Megaman. „Erstens sind billige No-Name-Energiesparlampen häufig trübe Funzeln. Zweitens muss die Form der Energiesparlampe zur Leuchte passen.“

 

Zum Beispiel sollte man keine normale Röhren-Energiesparlampe in einem Strahler verwenden. Dafür gibt es speziell geformte Reflektor-Sparlampen mit optimierter Lichtausbeute. In Hängeleuchten über einem Esstisch geben Energiesparlampen mit drei oder vier Röhren mehr Licht direkt nach unten ab als Lampen mit nur zwei Röhren. Eine besonders gleichmäßige Ausleuchtung besorgen Energiesparlampen in klassischer Glühlampenform, die esneuerdings auch mit elegantem weißen Opalglas gibt (Serie Megaman Noblesse).

Darüber hinaus kann man jede Leuchte mit einer Energiesparlampe in der Helligkeit aufrüsten. Die maximal zulässige Watt-Angabe bei Leuchten gilt nur für Glühlampen. „Statt einer 11 Watt Energiesparlampe anstelle einer 60er Glühlampe kann man eine 15 Watt Sparlampe mit der Helligkeit einer 75 Watt Glühlampe nehmen“, rät Werner Wiesner