MairDumont und i5invest starten Reiseführer 2.0: tripwolf

Europäischer Marktführer für Reiseinformationen und österreichische Internet-Schmiede bündeln das Wissen von Reisenden in aller Welt

Wien und Stuttgart, 17. Juni 2008.

Heute geht tripwolf, der Reiseführer der nächsten Generation, online. (http://www.tripwolf.de, http://www.tripwolf.at, http://www.tripwolf.ch) Hinter dem Start-Up-Unternehmen mit Sitz in Wien stehen der europäische Marktführer für Reiseinformationen, MairDumont, und die  i5invest BeteiligungsgmbH, die Web 2.0-Schmiede des Internet-Unternehmers Markus Wagner.

Tripwolf bietet Reisenden die Möglichkeit, sich vor einer Reise mit ein paar Klicks einen persönlichen Reiseführer zur Destination ihrer Wahl zusammenstellen und ausdrucken – gespeist aus den Tipps von Freunden und Bekannten sowie den Empfehlungen von “Tripgurus” vor Ort.

Ausgangsbasis dafür bilden die geprüften und hochqualitativen Inhalte der MairDumont-Gruppe, die mit Marken wie Marco Polo, DuMont und Falk eine fixe Größe in der deutschsprachigen Verlagswelt ist. User Generated Content sowie Inhalte aus externen Quellen (Wikipedia-Texte, Flickr-Fotos, YouTube-Videos) sind auf tripwolf ebenfalls zu finden. Schon zum Start können tripwolf-Nutzer daher Informationen zu 200.000 Destinationen, Sehenswürdigkeiten, Hotels und anderen Orten finden.

Während und nach einer Reise dient tripwolf Reisebegeisterten zum Erfahrungsaustausch: Sie können Sightseeing-Tipps und Hotelempfehlungen geben, neue Ziele eintragen, Reisefotos hochladen, Reisetagebücher führen und ihre Routen in einer Landkarte zeigen. Sie können sich außerdem mit Freunden und Reisenden in aller Welt vernetzen – und etwa ihre Kontakte aus sozialen Netzwerken wie Facebook in tripwolf einbringen.

Tripwolf ist von Beginn an international ausgelegt und startet auf Deutsch und auf Englisch. “Wir wollen zum führenden europäischen Online-Reiseführer werden”, sagt Gründer und Co-Geschäftsführer Sebastian Heinzel, selbst ein bewanderter Weltreisender. “Und mit einem so starken Partner wie MairDumont werden wir das auch schaffen.”

Besonderen Wert legt Heinzel auf den Mitmach-Effekt bei tripwolf: “Laut Umfragen informieren sich 70 Prozent aller Reisenden bei Familie, Freunden und Bekannten”, sagt Heinzel. “Das bildet tripwolf auf einer übersichtlichen und leicht bedienbaren Community-Plattform ab.”

Bei MairDumont ist man vom – im wahrsten Sinne des Wortes – wegweisenden Konzept von tripwolf überzeugt: “Die intelligente Kombination unseres Expertenwissens mit den Erfahrungen tausender Reisender ist für uns die Zukunft”, sagt Verlegerin Stephanie Mair-Huydts. “Mit tripwolf nützen wir alle Vorteile von Internet und Web 2.0.”

Auch Markus Wagner, Gründer des Internet-Inkubators i5invest, schwärmt von tripwolf, seiner mittlerweile fünften Beteiligung. “Der Reisemarkt ist der größte E-Commerce-Markt der Welt, und da ist sehr viel Dynamik drin”, meint Wagner, der sich auf die Integration von Reisebuchungen auf tripwolf freut. “Die Europäer buchen immer noch viel weniger online als die Amerikaner, sie holen aber stark auf. Da gibt es ein Riesenpotenzial.”

In den USA wurde 2007 erstmals eine Mehrheit aller Reisen online gebucht: Fast 100 Milliarden Dollar gaben die Amerikaner im vergangenen Jahr online für Reisen aus. In Europa wird bisher etwa ein Viertel aller Buchungen (im Wert von knapp 50 Milliarden Euro) über Websites abgewickelt, Tendenz stark steigend.

 

Weitere Details zu tripwolf:

   Zum Start verfügt tripwolf bereits über eine Community von mehreren tausend Usern, darunter mehrere hundert “Tripgurus”, die mit Tipps für ihre Heimatstädte aufwarten.

   Schon in Bälde werden auch Flug- und Hotelbuchung auf tripwolf möglich sein.

   Auch eine tripwolf-Version für das iPhone wird bereits entwickelt.

 

Ab heute frei verfügbar:

http://www.tripwolf.at (deutsch)

http://www.tripwolf.de (deutsch)

http://www.tripwolf.ch (deutsch)

http://www.tripwolf.com (englisch)

http://www.tripwolf.co.uk (englisch)

 

Über tripwolf:

Tripwolf.com, tripwolf.de, tripwolf.at, tripwolf.ch und tripwolf.co.uk sind Angebote der tripwolf GmbH mit Sitz in Wien. Weitere Standorte des Unternehmens sind New York und Budapest. Die tripwolf GmbH wird von den geschäftsführenden Gesellschaftern Sebastian Heinzel und Alexander Trieb geleitet und beschäftigt etwa zehn Mitarbeiter. MairDumont und der Inkubator i5invest sind an tripwolf beteiligt.

 

 

Über i5invest

Die i5invest GmbH (http://www.i5invest.com) mit Sitz in New York, Wien und Salzburg ist eine „Start-Up-Factory“ im Internet- und Mobilbereich. Mit seinem Team von 12 international erfahrenen Unternehmern und einem Netzwerk in New York, Boston und dem Silicon Valley fungiert i5invest als Inkubator (Brutkasten) für die Online-Geschäftsmodelle von morgen.

 

Über MairDumont

MairDumont ist Marktführer für touristische Informationen in Deutschland und Europa. Zum Verlagsprogramm gehören die Marco Polo Reiseführer, Baedeker Allianz Reiseführer, DuMont Reiseführer, Lonely Planet Reiseführer – deutsche Ausgabe, HB Bildatlas, das Kompass Wander- und Radwanderprogramm, Falk Stadtpläne/Stadtatlanten, das Marco Polo Kartografie-Programm, das ADAC Kartografie-Programm und der Varta Führer. Das Angebot von MairDumont umfasst auch elektronische Medien wie Internet-, Navigationssystem-, Telematik- und mobile Angebote. MairDumont wurde 1948 gegründet und ist ein Familienunternehmen mit rund 500 Mitarbeitern. Europaweit gehören 9 Verlage zu MairDumont. Hauptsitz des Unternehmens ist Ostfildern bei Stuttgart. Die gesamte Gruppe erwirtschaftete 2007 ca.190 Mio. Euro Umsatz.

 

Medien-Kontakt tripwolf

Bernhard Lehner

Tripwolf GmbH

Sensengasse 5/22, A-1090 Wien

Mobil: +43 664 439 86 09

Web: www.tripwolf.at, www.tripwolf.de, www.tripwolf.ch

E-Mail: b.lehner@tripwolf.com

 

Medien-Kontakt MairDumont

Brigitte Kehl

Marco-Polo-Straße 1

D-73760 Ostfildern (Kemnat)

Telefon: 0711/4502-245

Telefax: 0711/4502-310

Web:  www.mairdumont.com

Email: b.kehl@mairdumont.com

 

Digitale Pressemappe:

http://www.tripwolf.de/presse

http://www.mairdumont.com/presse

 

Tripwolf Screenshot Launch