Reisebüro für Ferienwohnungen auf Hvar

Wenn es um das Mittelmeer geht, dann sind die vielen Adriainseln eine besonders attraktive Gegend. Das Wetter ist sonnig, das Wasser ist klar, es gibt viele tolle Strände und auch die Vegetation der Inseln ist einfach ein Traum. Einige Adriainseln sind vom Tourismus wirklich überlaufen, teils sind die Unterkünfte recht teuer. Es gibt jedoch einige Adriainseln, die noch recht beschaulichen und zudem erschwinglichen Tourismus bieten, die Kroatieninsel Hvar gehört mit dazu. Hier gibt es nicht so große Hotelanlagen sowie einige Orte wie Zavala nicht ein einziges Hotel zählen.

Der Reisegast muss demnach Ferienwohnungen auf Hvar oder Privatunterkünfte buchen, wenn er diese tolle Insel erleben möchte. Die Seite hvar-kroatien.com hat sich voll und ganz auf die Kroatieninsel Hvar und vor allem auf den Ferienort Zavala spezialisiert. Die Betreiber unterhalten beste Kontakte zu den Einheimischen und können demnach sehr gute Preise für Ferienwohnungen oder Privatunterkünfte vermitteln. Mit der Fähre vom Festland über zu setzen ist natürlich nur ein Katzensprung, der nicht wirklich ins Budget fallen wird. Es kann auch mit dem Auto übergesetzt werden. Die Insel ist jedoch wirklich beschaulich und wer mal einen Nachbarort aufsuchen möchte, der kann dieses bei tollem Sonnenwetter auch mit dem Rad machen, um unterwegs ein Picknick einzulegen. Immerhin wäre es doch irgendwo auch langweilig, jeden Tag nur am Strand zu liegen und im gleichen Lokal essen und trinken zu gehen. Wer seinen Urlaub auf Hvar gebucht hat, der möchte vielleicht kein volles Tagesprogramm abarbeiten müssen, er möchte jedoch auch nicht ausschließlich sonnen und baden. Die Insel kann mehr als nur tolle Sandstrände bieten. Die idyllische Naturlandschaft lädt zum Wandern ein. Aber auch andere Ortskerne mit tollen Restaurants erwarten die Urlauber aus Deutschland.

Nicht allein auf Hvar

Die Kroatieninsel Hvar wird nicht vom Massentourismus mit tausenden Urlaubern an einem Strand eingenommen. Dennoch gibt es auch in den beschaulichen Dörfern wie Zavala einige Touristen und oft finden sich andere deutschsprachige Reisegäste, mit denen mal geplaudert werden kann. Neben den anderen Touristen bleiben einem aber immer noch die freundlichen Einheimischen für einen Plausch. Der Urlauber ist auf Hvar nicht einer von tausenden, er ist aber auch nicht allein. So finden die Kinder andere Kinder zum Spielen, die Erwachsenen finden andere Urlauber, die Zeit zum Grillen haben. Und wenn einmal wirklich gar nichts los sein sollte, dann verfügt die Insel bereits über schnelles Internet und so kann mit der Außenwelt kommuniziert werden. Hvar wird einem auf Anhieb so gefallen, dass ein weiterer Urlaub hier geplant wird, da ein besonnener und relaxter Tagesablauf für richtig gute Erholung sorgen wird.