Tank entleeren ohne Pumpe

Ist es Ihnen nicht auch des Öfteren schon so ergangen das zum Beispiel im Tank eines Motorfahrzeugs noch Benzin oder Diesel drinnen war, und dieser entfernt gehörte?

Was tun?

Sehr häufig wurde dann zu einem Schlauch gegriffen, ein Ende in den Tank gesteckt, das andere in den Mund und dann wurde kräftig angesaugt bis der Benzin dann von selbst geflossen ist. Oftmals wurde dabei allerdings dann der Zeitpunkt übersehen, mit dem Saugen aufzuhören. Dies ist nicht nur unangenehm, sondern auch sehr häufig sehr gefährlich, im speziellen wenn es sich um Treibstoffe oder andere gesundheitsschädliche Flüssigkeiten handelt.

 

Jetzt gibt es allerdings eine einfach Abhilfe. Die Schüttelpumpe. Ganz einfach das Schlauchende in die Flüssigkeit stecken und dann den Schlauch schütteln. Dadurch füllt sich der Schlauch mit Flüssigkeit. Ganz ohne Kraftaufwand und ohne elektrische Energie. Und wenn die Flüssigkeit einmal fließt , ist der Behälter sehr schnell entleert. Die Schüttelpumpe gibt es in zwei verschiedenen Schlauchgrößen. in 1/2 Zoll und 3/4 Zoll. Die Schüttelpumpe ist überall dort einzusetzen wo man auf Strom verzichten muss, zum Beispiel beim Campen oder in der freien Natur.

Am besten einfach ausprobieren, sie werden feststellen, so einfach und gefahrlos war es noch nie einen Tank auszusaugen.