Sebastián Garzón Orozco gewinnt in Italien

12079652_10153803649908706_1365404563892440803_nAls erster Nachwuchsfahrer im Kartsport, konnte Sebastián Garzón Orozco die Yeasy Kart Weltmeisterschaft in seiner Klasse gewinnen. Keine leichte Aufgabe für den talentierten Boy aus Kolumbien, das Wetter war sehr schlecht, es war kalt und regnerisch und es waren Hunderte Piloten aus der ganzen Welt auf der Rennstrecke im Bezirk Lignano auf der Rennstrecke. Wie immer war die Rennstrecke Circuito Internazionale Friaul Venzia Giulia in Brecenicco / Italien das richtige Ambiente für so eine große Veranstaltung. Sebastian erstmalig in Europa, fand sich auf der Rennstrecke von Beginn an sehr gut zurecht. Keine Probleme mit den speziellen italienischen Kurven, keine Probleme mit dem italienischen Rennbelag auf der Rennstrecke, keine Probleme wegen dem schlechten Wetter. Es war ein erfolgreiches langes Wochenende und man wird Sebastian vorraussichtlich in der kommenden Zeit, wieder in Italien sehen.

Wenn alles gut geht, dann wird man über Sebastián Garzón Orozco in der folgenden Zeit in den guten Medien viel lesen können.

Der Internationale Kartsport ist auch für die Boys aus Südamerika sehr wichtig geworden und speziell Italien ist wichtig für jeden Piloten, der später einen guten Platz in einem Formel Team bekommen möchte. Anfragen bezüglich internationalem Kartsport richtet man an das internationale Kartteam Mach Racing Team.