Kulinarische Vielfalt mit regionaler Note

Wer im Naturparadies der Allgäuer Alpen einen Wellness- und Aktivurlaub erleben möchte, sollte im Parkhotel Bergmühle einchecken. Die atemberaubenden Naturlandschaften bieten eine eindrucksvolle Kulisse und laden zum Wandern, zum Nordic Walking und zum Radfahren ein. Hier finden Urlauber die perfekte Symbiose aus dichten Wäldern und Gipfeln, die in die Lüfte ragen. Aber auch im Winter bietet das Hotel Burgmühle eine einzigartige Umgebung, wenn das Areal von einer dichten Schneedecke bedeckt ist und Schneeschuhwanderer voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Dann eignet sich das Areal auch hervorragend zum Rodeln, für den Langlauf und die Skiabfahrt. Nach dem Aktiv-Tag hält das Hotel Burgmühle ein umfangreiches Wellness-Angebot bereit. Kräuterbäder, Massagen und Whirlpool. Das Spa lässt keine Wünsche offen. Aber auch kulinarisch hält das Hotel Einiges bereit. Dazu gehören das Frühstücks- und Mittagsbuffet, der Nachmittagskaffee einschließlich Kuchen und das Feinschmecker-Abendmenü.

Feinste Allgäuer Küche

Der Küchenchef verwendet selbstverständlich nur regionale Zutaten und kreiert täglich neue Überraschungen. Dabei geht er auch auf persönliche Wünsche ein. Ganz gleich ob gluten- oder lactosefrei. Auch vegetarische Gerichte gehören zum Programm. Das 4-Sterne-Hotel bietet alles, was das kulinarische Herz höher schlagen lässt. Das Gourmet Hotel besticht zugleich mit Augenschmaus und Gaumenfreude. Die feine und regionale „Allgäuer Note“ wird täglich überraschen und raffiniert zelebriert. Und dazu werden im Hotel nur die besten Zutaten aus der Region verwendet. Hier wird vor allem ehrlich gekocht, wobei Kreativität, Liebe und vor allem viel Fantasie nicht fehlen dürfen. Die Wohlfühl-Kulinarik  lässt keine Wünsche offen. Denn nicht nur bei der Zimmerausstattung oder im umfangreichen Spa-Angebot lieben die Betreiber es, ihre Gäste zu überraschen. Auch auf kulinarischem Niveau gibt es täglich etwas Neues zu erleben. Hier setzen selbst Unverträglichkeiten dem sinnlichen Genusserleben keine Grenzen. Der Küchenchef Markus Nägele geht ganz individuell auf die Wünsche seiner Gäste ein. Das gilt natürlich auch für den Konditor und Pâtessier. Dabei spielt es keine Rolle, ob bei der Menüzubereitung auf Gluten, Lactose oder Fleisch verzichtet werden soll. Hier lautet die Devise Wohlfühl-Kulinarik statt Verzicht.

Auf Überraschungskurs im Gourmet Hotel

Um den hohen Qualitätsstandard auf Dauer gewährleisten zu können, führte das Gourmet Hotel eine Umfrage bei denHausgästen durch. Dazu wurden insgesamt 2.000 Gäste befragt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Für Geschmack, Qualität und dekorative Gestaltung wurde die Note 1,8 vergeben. Doch die tägliche Qualitätskontrolle beinhaltet noch mehr. Der Küchenchef selbst testet, bewertet und verkostet für seine Gäste. Schließlich kommt bei ihm nur das Beste auf den Tisch. Dazu zaubert er gemeinsam mit seinem Team jeden Tag Neues und überrascht mit Vorliebe seine Gäste. Untermalt wird das kulinarische Genusserlebnis mit speziellen Programmen, welche natürlich täglich wechseln. Dienstags gibt es den Gala-Abend mit Live-Musik und Tanz. Am Mittwoch steht das große Dessertbuffet auf dem Programm. Am Donnerstag lassen sich die Gäste vom Vorspeisenbuffet verzaubern. Am Freitag gibt es den Bayerischen Abend mit Live-Musik, samstags steht das Dessertbuffet und sonntags das Spezialitätenbuffet zur Verfügung.

Parkhotel Burgmühle
Familie Reinheimer
Auf der Insel 2-4
D-87538 Fischen im Allgäu
Telefon: +49 8326 9950
Fax:        +49 8326 7352