Wasserschaden Sanierung – professionelle Arbeit ist gefragt

Wer einen Wasserschaden in den eigenen vier Wänden hat, sollte rasch reagieren und vor allem auf einen professionellen Partner setzen.

Wasserschäden sind neben Brandschäden mitunter das größte Unglück, dass Privatpersonen und Unternehmen widerfahren können. Die angerichteten Schäden verursachen enorm hohe Kosten und hinterlassen häufig ein Bild der Verwüstung. Die entsprechenden Aufräumarbeiten und Sanierungen müssen von professionellen Unternehmen in Angriff genommen werden, ansonsten drohen weitere Probleme.

Ist man von einem Wasserschaden betroffen, ist ein sofortiger Handlungsbedarf gegeben. Werden nach Auftreten des Problems nicht umgehend Sofortmaßnahmen eingeleitet, drohen Folgeschäden. Diese Folgeschäden werden von Versicherungen üblicherweise nicht gedeckt, da sie zu verhindern gewesen wären. Das bedeutet für Betroffene, dass sie einen verlässlichen Partner für die Wasserschaden Sanierung benötigen.

Die Wasserschaden Sanierung beschäftigt sich dem Namen nach aber nicht nur mit klassischen Sanierungsmaßnahmen, dass Arbeitssektrum eines solchen Unternehmens ist wesentlich umfangreicher. Dazu zählen die bereits erwähnten Sofortmaßnahmen, Aufräumarbeiten, die Leckortung sowie das Beheben der Schadensursache. In weiterer Folge greifen die tatsächlichen Sanierungsarbeiten, die üblicherweise auch von einer Trockenlegung begleitet werden.

Entscheidend ist zunächst, dass weitere Schäden verhindert werden. Hier braucht es einen erfahrenen Partner, der das Ausmaß der Katastrophe sofort richtig einschätzen und noch Schadensfreie Räume, Geräte und Gegenstände umgehend sichern kann. Sind diese Maßnahmen erledigt bzw. wurde zeitgleich auch der Auslöser, die Schadensursache ermittelt, folgen die Aufräumarbeiten und die Schadensbehebung.

Unter Schadensbehebung kann etwa eine Mauerabdichtung verstanden werden, bei Überschwemmungen das Abdichten der betroffenen Räumlichkeiten, die Bekämpfung von Schimmel und Pilz am Mauerwerk. In weiterer Folge bzw. im Zuge dieser Tätigkeiten wird auch stehendes Wasser abgepumpt, die Trockenlegung wird schnell und zügig vorangetrieben.

Nach einem Wasserschaden ist zudem eine Entfeuchtung unerlässlich. Diese wird mittels modernstem, technischem Gerät bewerkstelligt, immer dem Ort und dem Ausmaß des Schadens entsprechend. In privaten Räumlichkeiten werden andere Methoden angewandt, als beispielsweise in einer großen betrieblichen Produktionshalle, die Anforderungen sind unterschiedlich.

Nicht nur aus finanzieller Sichtweise ist eine professionelle Wasserschaden Sanierung unerlässlich, eine kompetente Betreuung in einer solchen Ausnahmesituation ist auch für betroffene Personen ein kleines Seelenheil.