„Raaben“-schwarzer Lesekrimi in der WASNERIN

Nicht nur in der Literaturszene hat es sich mittlerweile schon herumgesprochen – auch die Gäste des Hotels und viele Zuhörer, die eigens angereist sind, schätzen die exzellenten „Literarischen Momente“ in der WASNERIN.

Bad Aussee, Mai 2014. Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Lesung mit Bestsellerautor Thomas Raab, der mit viel feinem und schwarzem Humor aus seinem neuen Roman las und zu guter Letzt noch mit einer musikalischen Draufgabe für Begeisterung sorgte.

Er hat seine Anerkennung für das Engagement der WASNERIN spontan kundgetan:

„Angenommen du schreibst ein Buch, und angenommen es wird verlegt, und angenommen es wird auch gelesen und verkauft, und angenommen du darfst eines Tages damit als Autor durch die Türe DER WASNERIN spazieren, DANN, ja DANN bist du eindeutig angekommen, im österreichischen Schriftstellerhimmel. DIE WASNERIN, das ist nicht nur die absolute Oberliga der Hotelbetriebe, sondern auch der Kulturveranstalter und vor allem Kultur-Ermöglicher dieses Landes. So etwas in dieser Qualität gibt’s nur einmal.“

Thomas Raab_Petra Barta_2 Kopie

Alle Infos zu den Lesungen 2014: www.diewasnerin.at

Foto: Thomas Raab mit Petra Barta, Credit:  Christian Jungwirth